Nachfrage zur Frage "echt oder falsch???" vom 06.1

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
amigobutzi
Beiträge: 358
Registriert: Mi 04.09.02 16:07
Wohnort: Hardegsen bei Göttingen

Nachfrage zur Frage "echt oder falsch???" vom 06.1

Beitrag von amigobutzi » So 09.02.03 14:42

Hallo liebe "Römer"!
Gibt es denn keinen Fachmann, der mir meine o.g. Frage beantworten kann? 8O
Ist doch alles ganz unverbindlich, keiner wird den Löwen zum Frass vorgeworfen.

Viele Grüsse, Eike :D

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » So 09.02.03 18:26

hallo amigo ... - vermutlich wurde das nachträgliche Einsteller der Bilder übersehen. Nun - ha sie mir mal angeschaut .... Scan-Diagnose ist freilich nicht ganz unproblematisch: - Also - ich würde die Münze eigentlich von Scan her für echt halten ( hab jetzt mal bewußt nicht nach dem KF-Wert geschaut ) ... die Porösität muß nicht auf "Nachguß" schließen lassen, diese
kleinen oberflöchlichen "Löchlein" können auch durch den gewöhnllichen Oxydationsprozess entstanden sein. Vermutlich ist die Mün schon vor geraumer Zeit Rinigungen unterzogen worden, denn die ersehnte, alte Mineralpatina scheint mir zu fehlen - aber für sehr schön würde ich sie trotzdem noch qualifizieren. Da sie syrischen Treb.Gallus-Münzen nicht zu den seltensten gehören ( von anderen Provinzen sind sie allerdings eher selten ) kann ich mir kauf vorstellen, daß sich eine "neuerliche Touristen-
fälschung" sonderlich lohnte. Wenn sie zudem in heimischer Erde die Zeit überdauerte, dann ist auch die Erhaltung nicht verwunderlich, wie auch die
"geringere" Patinierung. Alles Argumente die eher für echt sprechen - aber
letztlich müßte sie ein Kenner "vor Augen und in der Hand" haben, um dazu noch das Placet zu geben .... immerhin - ich hab's versucht! Gruß, heripo

Benutzeravatar
amigobutzi
Beiträge: 358
Registriert: Mi 04.09.02 16:07
Wohnort: Hardegsen bei Göttingen

Beitrag von amigobutzi » Fr 14.02.03 15:03

[. Alles Argumente die eher für echt sprechen - aber
letztlich müßte sie ein Kenner "vor Augen und in der Hand" haben, um dazu noch das Placet zu geben .... immerhin - ich hab's versucht! Gruß, heripo[/quote]


Danke heripo,
ich habe die Münze auch schon rumgezeigt und die allgemeine Meinung deckt sich mit Deiner, sie ist wohl echt.
Ich denke, dann kann ich sie beruhigt in meiner Sammlung versenken.
Gruss, Eike :D

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • echt oder falsch?
    von ischbierra » Mo 18.06.18 17:19 » in Griechen
    1 Antworten
    356 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Mo 18.06.18 17:42
  • Druckfehler, oder lese ich das falsch?
    von curtislclay » Do 01.11.18 00:36 » in Römer
    6 Antworten
    752 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klunch
    Sa 03.11.18 01:34
  • 20 Mark Sachsen 1905 - echt oder falsch??
    von numismatux » Sa 07.07.18 23:36 » in Deutsches Reich
    4 Antworten
    751 Zugriffe
    Letzter Beitrag von numismatux
    So 08.07.18 11:40
  • 2 € Österreich römische Verträge 2007 - Echt oder falsch?
    von MaHau » So 27.10.19 20:31 » in 2€-Gedenkmünzen
    3 Antworten
    422 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    So 03.11.19 01:19
  • Frage zu Auktionen
    von romulaner » Fr 30.11.18 18:02 » in Römer
    17 Antworten
    1257 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Mo 03.12.18 15:07

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: richard55-47 und 2 Gäste