Merkwürder Erhaltungszustand

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

secundus
Beiträge: 542
Registriert: Mo 22.07.02 10:19

Merkwürder Erhaltungszustand

Beitrag von secundus » Do 27.03.03 02:16

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Normalerweise sind Münzen gerade an den erhabenen Stellen (z.B. Haare, Ohr) besonders abgegriffen. Dieses Exemplar hingegen stellt solche Vermutungen geradezu auf den Kopf. Zudem sind die Buchstaben extrabreit geschnitten und die Felder wirken geglättet.
Kann mich jemand von der Überzeugung abbringen, das wir es hier mit einem stark überarbeiteten Stück zu tun haben ?

Benutzeravatar
amigobutzi
Beiträge: 358
Registriert: Mi 04.09.02 16:07
Wohnort: Hardegsen bei Göttingen

Beitrag von amigobutzi » Do 27.03.03 15:01

Hallo secundus,
Ich vermute eine ebay-Ersteigerung.
Kannst Du den Verkäufer oder sogar die ebay-Nr. nennen?
Gruss, Eike :wink:

Benutzeravatar
corrado26
Beiträge: 603
Registriert: Fr 01.11.02 16:21
Wohnort: Schwarzwald

Beitrag von corrado26 » Do 27.03.03 15:13

8O ..könnte das vielleicht ein gegossenes Stück sein, sieht alles so seltsam aus, gar nicht wie ein geläufiges Stück, vor allem die Breite der Buchstaben könnte doch auf einen Guß hindeuten.............. :x
Scio me nescire sed tamen censeo cogitare necesse esse

Benutzeravatar
Intef
Beiträge: 280
Registriert: Sa 01.03.03 15:18
Wohnort: Hamburg, zeitweillig auch Berlin

Beitrag von Intef » Do 27.03.03 21:13

Nein das glaub ich nicht, so eine Münze mit extra breit auseinander geschriebenen Buchstaben habe ich auch in meinem Lot von ebay gahebt nach dem reinigen sah sie ungefähr auch so aus (war nicht die selbe Münze).

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4657
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 576 Mal

Beitrag von antoninus1 » Sa 29.03.03 12:49

Hallo,

die Münze sieht nachgeschnitten aus (eigenwillige Frisur der Dame). Stammt sie von r......f.?
Der Anbieter hatte in der letzten Zeit (unter inzwischen 3 Nicks) mehrere stark bearbeitete Münzen auf Ebay.
Bis jetzt habens leider nur wenige gemerkt (s. seine Bewertungen) und sich beschwert. Das gibt noch ein böses Erwachen.
Gruß,
antoninus1

secundus
Beiträge: 542
Registriert: Mo 22.07.02 10:19

Beitrag von secundus » So 30.03.03 12:11

Schon wieder r......f :D

[ externes Bild ]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste