Tyche Euposia jetzt komplett!

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12292
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Tyche Euposia jetzt komplett!

Beitrag von Peter43 » Di 20.03.12 18:35

Hallo!

Wie die Provinzialsammler von Nikopolis ad Istrum wissen, gibt es dort die Darstellung einer Tyche Euposia mit dem Ploutosknaben im Arm. Eine Ausnahme ist Markianopolis, wo unter Quintillianus ebenfalls eine Euposia geprägt wurde, für Caracalla. Alle anderen sind aus Nikopolis, und zwar unter Statius Longinus für Macrinus und Diadumenian und unter Novius Rufus für Elagabal. Ich habe diese Serie jetzt vollständig, wobei Nr. 3 gerne durch eine bessere ersetzt werden könnte.

Diese Tyche ahmt in der Haltung und im Sinn die Statue des Kephisodotos von der Eirene mit dem Ploutosknaben nach.

Nr. 1 Nikopolis, Macrinus, HrJ (2011) 8.23.38.6 corr.
Nr. 2 Nikopolis, Diadumenian, HrJ (2011) 8.25.38.8
Nr. 3 Nikopolis, Diadumenian, HrJ (2011) 8.25.38.9
Nr. 4 Nikopolis, Diadumenian, HrJ (2011) 8.25.38.10
Nr. 5 Nikopolis, Elagabal, HrJ (2011) 8.26.38.17

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
nikopolis_macrinus_HrJ(2011)8.23.38.6corr.jpg
nikopolis_diadumenian_HrJ(2011)8.25.38.8.jpg
nikopolis_diadumenian_HrJ(2011)8.25.38.9.jpg
nikopolis_diadumenian_HrJ(2011)8.25.38.10.jpg
nikopolis_elagabal_HrJ(2011)8.26.38.17+.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12292
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Tyche Euposia jetzt komplett!

Beitrag von Peter43 » Di 20.03.12 18:37

Es folgt die Münze aus Markianopolis und ein Bild der Statue des Kephisodotos aus München.

Nr. 6 Markianopolis, Caracalla, HrJ (2011) 6.18.38.9 corr.

Diese Type wird oft verkannt, weil der Ploutosknabe übersehen wird. Das geschah bereits dem großen Pick. Man muß schon wissen, wo man genau hinschauen muß. Vielleicht hat der eine oder andere auch unerkannt eine Tyche Euposia in seiner Sammlung?

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
markianopolis_caracalla_HrJ(2011)6.18.38.9corr.jpg
380px-Eirene_Ploutos_Glyptothek_Munich_Kephisodotos.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Re: Tyche Euposia jetzt komplett!

Beitrag von Antonian » Di 20.03.12 21:18

Du lieferst den Beweis dass man auch in einer Römersammlung Vollständigkeit erreichen kann. :wink: Gratulation. Auf keiner dieser Münzen hätte ich einen Knaben vermutet, der ist schön versteckt. Wie ist eigentlich die Übersetzung von Euposia und von Ploutos ?
Gruß
Antonian
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12292
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Tyche Euposia jetzt komplett!

Beitrag von Peter43 » Di 20.03.12 21:45

Ploutos ist der Gott des Wohlstandes und des Reichtums. Nicht des Geldes, sondern der reichen Ernten und insbesondere der Erdschätze. Deshalb wurde er später oft mit Hades gleichgesetzt, weil diese sich unter der Erde befinden.

Zu Euposia gibt es einen Artikel im Mythologiethread http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... &start=405

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Re: Tyche Euposia jetzt komplett!

Beitrag von Antonian » Mi 21.03.12 00:10

Aus Ploutos wurde dann wohl Pluto? Aus einer positiven wurde dann eine negative Gestalt. Die Zusammenhänge in der Mythologie sind schon sonderbar.
Mit freundlichem Gruß
Antonian
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Euro Münze komplett glatt
    5 Antworten
    951 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Mi 06.03.19 17:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste