Agrippa Preis

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Agrippa Preis

Beitrag von Antoninus Pius » Di 27.03.12 15:11

HI, was meint ihr zu diesem Preis - zu hoch oder inordnung? lg A.P.


P.s. ich hoffe es ist inordnung, dass ich für diese doch sehr kurtzte Frage einen eigenen thred erstelle.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Agrippa Preis

Beitrag von Argonaut » Di 27.03.12 15:28

hast Du nicht was vergessen ? Angaben,Foto usw.

Gruss
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Agrippa Preis

Beitrag von Antoninus Pius » Di 27.03.12 15:31

mist schon zum zweitenmal :oops: :drinking: also hier der link: http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll ... 0779541002

Benutzeravatar
Master-Jeffrey
Beiträge: 359
Registriert: Do 30.09.04 15:06
Wohnort: Rheinland

Re: Agrippa Preis

Beitrag von Master-Jeffrey » Di 27.03.12 16:06

Meine ganz persönliche und zutiefst subjektive Meinung: Wenn man die Münze haben möchte, ist der Preis schon in Ordnung.
Das AV ist bis auf die paar Verkrustungen doch sehr schön, die Patina ist ansprechend. Die Rückseite, naja - aber man erkennt, was drauf ist. Vergleichbare Stücke sind auf VCOINS teurer.
Vor kurzem hatte MP so einen, den fand ich recht schön und der war mit 22 Euro auch recht günstig. Habe leider einen Tag zu lang gewartet, da war er weg. :(

Ich würd mich nicht ärgern, hätte ich sie für den Preis erstanden. :wink:

mfg

Master-Jeffrey

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Agrippa Preis

Beitrag von Antoninus Pius » Di 27.03.12 16:16

Danke, das hab ich mir auch gedacht. Jetzt hab ich noch mehr Freude dran. Zumalen es mein erster Agrippa ist.
Grüße A.P.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Agrippa Preis

Beitrag von Argonaut » Di 27.03.12 16:45

der Preis ist voll ok.

Gruss
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Agrippa Preis

Beitrag von Antoninus Pius » Do 29.03.12 17:02

Heute ist sie angekommen. Nur ich habe den verdacht, dass sie lackiert wurde. gibt es eine Möglichkeit, das mit Sicherheit auszuschließen. Sie erscheint mir leicht klebrig. Schonmal danke A.P.

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Agrippa Preis

Beitrag von Hoja » Do 29.03.12 17:16

Vielleicht Aceton?

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Agrippa Preis

Beitrag von Antoninus Pius » Do 29.03.12 17:22

Erstmal danke, aber kann es vorkommen, dass zwei verschiedene grün Töne vorhanden sind? Also ein helles grau grün, so wie ichs von andern Münzen kenne und ein ziemlich dunkles Grün. Mein Problem ist ich bin im Prinzip mit dieser Münze in die römische Kupferprägung eingestiegen, und habe darum keine erfahrung mit möglichen Patinen.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Agrippa Preis

Beitrag von Argonaut » Do 29.03.12 17:45

Hallo,

ja die Patina kann durchaus zweifarbig(dreifarbig habe ich nocht nicht gesehen aber vorstellbar)
sein ist doch eine tolle Sache mir gefallen solche Dinger sehr.

Ich habe es einmal mit einem Sesterzen erlebt der war auch leicht ölig habe mit Baumwolltuch
abgeputzt es war eine grünliche Substanz drauf ich kam dann zu dem Entschluss das es Oel ist
wahrscheinlich zur Prophylaxe der Münze(hat auf Reverse auch leichte Schäden).

Gruss Argonaut
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Agrippa Preis

Beitrag von Antoninus Pius » Do 29.03.12 17:55

Dann geh ich davon aus, dass sie nicht lackiert ist. Danke! Mir gefällt sie so auch sehr gut, nur war ich mir halt unsicher ob der Grünton natürlich ist. lg A.P.


Ps weiss einer, wofür L F in der av Legende steht?

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Agrippa Preis

Beitrag von chinamul » Do 29.03.12 18:17

L. F. = Luci Filius (Sohn des Lucius)
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 4 Gäste