Römische Münze oder Replikat?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Frieder
Beiträge: 123
Registriert: Di 29.11.05 16:38
Wohnort: Berlin

Römische Münze oder Replikat?

Beitrag von Frieder » Di 13.08.13 23:01

Liebe Leute,
eine Freundin hat mir einen Beutel mit Münzen gegeben, in der sich neben Medaillen und Münzen des 20. Jahrhunderts auch das folgende Exemplar befand.
Leider habe ich von römischen Münzen so gar keinen Ahnung. Vielleicht könnt ihr mir ja bei der Bestimmung weiterhelfen.
Die Münze stammt von einem Altphilologen aus dem Raum Heidelberg, der während der sechziger und siebziger Jahre Münzen gesammelt hat. Die meisten wurden ihm aber kurz vor seinem Tod gestohlen. Wenn es sich um ein Replikat handelt, müsste es also aus der Zeit vor 1980 stammen.
Durchmesser: 2,55 bis knapp 2,7 cm
Dicke: ca. 3,5 mm
Gewicht: 13,1g
Material: Kupfer (?)
Auf der einen Seite befindet sich ein geflügeltes Pferd, sowie die Buchstaben "C" und "O" als Randinschriften und als weitere Inschrift "SC", ein Balken und vermutlich "III".
Auf der Rückseite befindet sich Seitenportrait eines gekrönten Mannes mittleren Alters. Das erste Wort der Randinschrift ist nicht lesbar, endet aber auf "..us". Das zweite Wort lautet "Augustus".
Meine bescheidenen Kenntnisse beschränken sich darauf, dass ich Augustus kenne, aber das Gewicht für eine Sesterz der frühen Kaiserzeit viel zu gering ist.
Was mich interessiert:
Echte Münze oder Replikat?
Sesterz oder andere Einheit?
Augustus (Oktavian) oder ein anderer "Augustus"?
Klasse wäre natürlich auch noch der Prägeort...
Ich hoffe, die Bilder sind gut genug für eine nähere Bestimmung. Ich tue mir etwas schwer mit dem richtigen Beleuchten und Verkleinern.
Vielen Dank für Eure Hilfe
Frieder
Dateianhänge
Münze vorne (306x295).gif
Münze hinten (381x344).gif
"Wer nichts außer einem Hammer hat, hält alles und jedes für einen Nagel."

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Römische Münze oder Replikat?

Beitrag von Antoninus Pius » Di 13.08.13 23:09

Kein Sesterz, sondern ein Dupondius.
Er stammt von Kaiser Hadrian und ist echt.
Av: HADRIANVS AVGVSTVS
Kopf mit Strahlenkrone n.r.
Rv: COS III im Feld SC
Pegasus n.r.
Da ich grade mobil unterwegs bin, kann ich dir leider heute Abend keine genauere Bestimmung liefern. ;)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Re: Römische Münze oder Replikat?

Beitrag von Peter43 » Di 13.08.13 23:16

Der Kaiser ist Hadrian. Augustus ist hier kein Name, sondern ein Titel.
Die Strahlenkrone zeigt, daß es sich um einen Dupondius handelt.
Das geflügelte Pferd ist Pegasus.
Die Münze könnte RIC 658 sein. RIC ist der Katalog der Römisch Imperialen Münzen.

Da war ich nur Zweiter! Aber die RIC-Nummer habe ich wenigstens liefern können.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Römische Münze oder Replikat?

Beitrag von areich » Mi 14.08.13 10:46

Eins fehlt noch, geprägt in Rom, wie die absolute Mehrheit der imperialen Münzen zu der Zeit. Zur Zeit Konstantins des Großen z.B. wurden die Münzen in einer Vielzahl von Prägestätten im ganzen Reich geprägt.
Hier sind noch mehr zum Vergleich:
http://www.acsearch.info/search.html?se ... c=&a=&l=#0

Frieder
Beiträge: 123
Registriert: Di 29.11.05 16:38
Wohnort: Berlin

Re: Römische Münze oder Replikat?

Beitrag von Frieder » Mi 14.08.13 22:47

Liebe Leute,
herzlichen Dank für eure Hilfe!
RIC 658 scheint mir die richtige Nummer zu sein. Wobei ich mich als Sammler von Münzen des XX. Jahrhunderts erst daran gewöhnen muss, dass es doch recht unterschiedliche Stempel gibt ;-)
Frieder
"Wer nichts außer einem Hammer hat, hält alles und jedes für einen Nagel."

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • römische Münze?
    von MarkBolton » Mo 14.12.20 15:04 » in Römer
    2 Antworten
    313 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Georg5
    Mo 14.12.20 16:51
  • Römische Münze?
    von Fizzy » Mi 28.07.21 19:09 » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    192 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 28.07.21 20:59
  • Römische Münze
    von Manfred44 » Mo 07.12.20 18:31 » in Römer
    2 Antworten
    263 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Manfred44
    Mo 07.12.20 19:22
  • Münzbestimmung - römische Münze?
    von Benno91 » Mi 25.12.19 16:05 » in Griechen
    2 Antworten
    387 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Evdoxios_Kyzikinos
    Fr 27.12.19 00:02
  • Verwitterte römische Münze
    von Zoidberg » Do 03.09.20 13:59 » in Römer
    8 Antworten
    524 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zoidberg
    Fr 04.09.20 07:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste