Zwei Römische Kleinmünzen, 4. Jahrhundert?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Apex89
Beiträge: 3
Registriert: So 26.11.17 09:44

Zwei Römische Kleinmünzen, 4. Jahrhundert?

Beitrag von Apex89 » So 26.11.17 09:55

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und beschäftige mich erst seit Kurzem mit Münzen.

Leider habe ich keinen Vorstellungsbereich gefunden. :)

Durch einen glücklichen Zufall kam ich an zwei Römische Kleinmünzen, vermutlich beide aus dem 4. Jahrhundert, heran.
Im Rahmen eigener Recherche und unter Hinzuhilfenahme diverser Internetpräsenzen und -foren konnte ich eine Münze bereits identifizieren.

Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir meinen Verdacht bestätigen und bei der Identifizierung der zweiten Münze helfen könntet - das wäre super!

Bild, Münze untere Reihe (meine Vermutung):
Mittelfolis (?), Durchmesser 20mm, Gewicht um die 2-3 Gramm (habe leider nur eine kleine Küchenwaage und sie springt zwischen 2 und 3 her, pendelt aber dann doch bei 2 ein)
Konstantin der Große
Flavius Valerius Constantinus, *274 n.Christus, +337 n. Christus
Inschrift:
,,IMP C FL VAL CONSTANTINVS PF AVG"
,,IOVI CONSERVATORI" "SMN
Auf der Rückseite Jupiter?

Bild, Münze obere Reihe (mein Verdacht):
Zunächst dachte ich an Jovian, da auf dem Revers eindeutig ein Perlendiadem zu sehen ist und dieses ja erst wieder seit DIOKLETIAN in ,,Mode" gekommen sein soll und eigentlich mit Constantin dem Großen der Grundstein für eine Krone gelegt wurde. Richtig? Mit dem Hintergrund, dass der Abgebildete ein Perlendiadem trägt, habe ich sämtliche Münzen damit verglichen - aber irgendwie sind die einzelnen Perlen nie identisch. Könnte es dann doch eher Constantin der II. sein? Die Rückseite habe ich mal bei einer Goldmünze von ihm gesehen, weiß aber nicht, was es darstellen soll.

Für jede Hilfe im Voraus vielen Dank.

Viele Grüße

Dominik
Dateianhänge
Römische Kleinmünzen.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Zwei Römische Kleinmünzen, 4. Jahrhundert?

Beitrag von mike h » So 26.11.17 10:24

Oben:
Kamp0155.045.1AR01.jpg
Vermutlich die häufigste Münze des Valentinianus I, jedenfalls die einzige Type, die ich von ihm habe.
Dafür aber mehrfach.

Die 2te ist Constantinus max. Die gibt es mit verschiedenen Vorderseitenlegenden und Portraits, je nach Münzstätte und Prägedatum
Kamp0136.150AR03.JPG
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Apex89
Beiträge: 3
Registriert: So 26.11.17 09:44

Re: Zwei Römische Kleinmünzen, 4. Jahrhundert?

Beitrag von Apex89 » So 26.11.17 11:01

mike h hat geschrieben: Die 2te ist Constantinus max. Die gibt es mit verschiedenen Vorderseitenlegenden und Portraits, je nach Münzstätte und Prägedatum
Kamp0136.150AR03.JPG
Martin

Hallo Martin,

vielen Dank für die zügige Antwort.

Heißt es, dass ich mit meiner Vermutung richtig lag?

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Zwei Römische Kleinmünzen, 4. Jahrhundert?

Beitrag von mike h » So 26.11.17 11:29

Jo, nur das Geburtsjahr gilt nach meinen Informationen nicht als gesichert.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Apex89
Beiträge: 3
Registriert: So 26.11.17 09:44

Re: Zwei Römische Kleinmünzen, 4. Jahrhundert?

Beitrag von Apex89 » So 26.11.17 12:02

Danke!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • europäische Kleinmünzen II
    von Münzsammler2007 » So 01.10.17 13:38 » in Sonstige
    5 Antworten
    770 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Do 05.10.17 11:27
  • europäische Kleinmünzen
    von Münzsammler2007 » So 01.10.17 08:36 » in Sonstige
    6 Antworten
    830 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Mi 04.10.17 14:55
  • Bestimmung von Kleinmünzen vor 1871
    von w.tkanu » Mi 21.02.18 10:16 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    520 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Mi 21.02.18 17:49
  • Biete/Suche: Altdeutsche Kleinmünzen
    von Firenze » So 01.07.18 12:14 » in Tauschbörse
    1 Antworten
    78 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Firenze
    Sa 21.07.18 13:59
  • Münzfälschung im 14. und 15. Jahrhundert
    von Susat » Do 02.08.18 11:20 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    3 Antworten
    648 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernima
    Fr 28.12.18 20:59

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste