Marcus Aurelius Limes Falsum Denarius

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

romulaner
Beiträge: 48
Registriert: Di 28.08.18 15:31
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Marcus Aurelius Limes Falsum Denarius

Beitrag von romulaner » Do 08.11.18 10:37

Hab den Denar auf ner Auktion erstanden. Wollte wissen wie Ihr den einordnet.
Ist es wirklich ein Limes Falsum?
Dateianhänge
02.jpg

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1533
Registriert: So 02.01.11 12:11
Wohnort: Siegburg

Re: Marcus Aurelius Limes Falsum Denarius

Beitrag von kijach » Do 08.11.18 10:59

Sieht mir nach gutem Silber aus also eher nicht
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

romulaner
Beiträge: 48
Registriert: Di 28.08.18 15:31
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Re: Marcus Aurelius Limes Falsum Denarius

Beitrag von romulaner » Do 08.11.18 13:36

Marc Aurel Limes Falsum02.jpg
Hab jetzt noch ein zweites Bild eingestellt. bei dem ersten war die Farbe der Patina zu silbern.(zu stark aufgehellt).

Perinawa
Beiträge: 197
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Marcus Aurelius Limes Falsum Denarius

Beitrag von Perinawa » Do 08.11.18 14:34

Das sieht schon eher nach einem AE-Denar bzw. Gußdenar aus, denn zu den Limesfalsa werden keine Denare gezählt.

Schau mal bitte hier:

Antike Denar Nachgüsse: http://www.numismatikforum.de/viewtopic.php?t=25618

Limes-Falsa: http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 617#199465

Viel Freude beim Einlesen... :D
Grüsse
Rainer

romulaner
Beiträge: 48
Registriert: Di 28.08.18 15:31
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Re: Marcus Aurelius Limes Falsum Denarius

Beitrag von romulaner » Do 08.11.18 15:44

Danke für die Infos.
Dann mach ich mich mal schlauer!
Wie bewertet Ihr die Qualität?

romulaner
Beiträge: 48
Registriert: Di 28.08.18 15:31
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Re: Marcus Aurelius Limes Falsum Denarius

Beitrag von romulaner » Do 15.11.18 21:13

Bräuchte nochmal Hilfe bei dem Gußdenar. Könnt Ihr mir bei der Vorderseite mit der Umschrift helfen?
Was ich entziffern kann ANTONINIUS AVG …… und dann geht los, tu mich mit der rechten Seite etwas schwer da mit der Literatur die habe ich mir kein
schlüssiges Bild machen konnte.
Die Rückseite müßte TR PXX IMP IIII COS III sein. Hoffe das stimmt.
Hab keine Münze gefunden die passt.
Kann es sein das ein Sesterz oder so die Vorlage war?

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1138
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Marcus Aurelius Limes Falsum Denarius

Beitrag von alex456 » Do 15.11.18 21:21

Guck mal hier: https://www.acsearch.info/search.html?id=2148371

M ANTONINVS AVG ARM PARTH MAX


Gruß
Alex

romulaner
Beiträge: 48
Registriert: Di 28.08.18 15:31
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Re: Marcus Aurelius Limes Falsum Denarius

Beitrag von romulaner » Do 15.11.18 21:50

Danke für die schnelle Antwort Alex!! Vielen Dank nochmal für den Nero.

Gruß

Steffen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Marcus Aurelius
    von cmetzner » Sa 21.10.17 05:53 » in Römer
    3 Antworten
    518 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    So 22.10.17 08:14
  • Echter Marcus Aurelius?
    von romulaner » Mi 28.11.18 14:03 » in Römer
    6 Antworten
    593 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Mi 28.11.18 19:15
  • Provinzialmünze Marcus Aurelius?
    von kijach » Fr 13.04.18 19:06 » in Römer
    0 Antworten
    431 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Fr 13.04.18 19:06
  • Marcus Aurelius - Bitte um Bestimmungshilfe
    von Römerantonius » Do 14.02.19 11:54 » in Römer
    0 Antworten
    216 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Römerantonius
    Do 14.02.19 11:54
  • Domitian Denarius
    von PatrickN » Fr 12.01.18 22:30 » in Römer
    5 Antworten
    597 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Sa 13.01.18 07:43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast