Angabe der Offizin?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

elgi
Beiträge: 109
Registriert: So 07.01.07 10:34

Angabe der Offizin?

Beitrag von elgi » Di 25.06.19 17:17

Hallo zusammen!

Ist die Angabe der Offizin bei der Münzstätte Thessalonika (SMTS) auf Münzen der konstantinischen Familie üblich (im Sinne von zwingend notwendig) oder kann sie genausogut weggelassen sein, ohne dass das ein Hinweis auf eine Fälschung wäre?

Viele Grüße
elgi

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 550
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 361 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Angabe der Offizin?

Beitrag von chevalier » Di 25.06.19 19:12

Mit und ohne Offizinzeichen echt. Bsp. dot SM dot TS dot.
mfg Thomas

„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons never, never, never shall be slaves!"

elgi
Beiträge: 109
Registriert: So 07.01.07 10:34

Re: Angabe der Offizin?

Beitrag von elgi » Mi 26.06.19 15:11

Vielen Dank für die rasche Antwort!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Numis-Student und 1 Gast