Julia Mamaea Sesterz - IVNO CONSERVATRIX

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

GiulioGermanico
Beiträge: 338
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Julia Mamaea Sesterz - IVNO CONSERVATRIX

Beitrag von GiulioGermanico » Do 25.07.19 12:18

Habe diesen Sesterz gestern bei eBay erworben. Die Erhaltung ist eher mittelmäßig, doch ich mag die Messingtönung und der Revers ist ganz interessant :) :

Es dürfte sich um einen der ersten Typen im Namen der neuen Augusta handeln - die Berufung auf Juno als Beschützerin der Mutter des neuen Kaisers Severus Alexander bezieht sich offensichtlich darauf, dass diese unversehrt den Staatsstreich überlebte, dem zu Beginn des Jahres ihr Neffe Elagabalus und dessen Mutter, ihre Schwester Julia Soaemias, zum Opfer gefallen waren.

Bildschirmfoto 2019-07-23 um 20.38.33.png
IVLIA MAMAEA AVGVSTA / IVNO CONSERVATRIX S C - Juno mit Szepter und Patera, zu ihren Füßen Pfau
Sesterz, Rom 222 n.Chr.
30 mm / 24 gr
RIC 686, Cohen 40
Bildschirmfoto 2019-07-23 um 20.38.53.png

Dieser Typ kommt in drei Varianten vor, die sich jeweils in der Avers-Legende unterscheiden:
- IVLIA MAMAEA AVGVSTA (RIC 686, Cohen 40)
- IVLIA MAMAEA AVG (RIC 685, Cohen 39)
- IVLIA MAMIAS AVG (RIC 685 var, Cohen 41)

Die erstgenannte Variante scheint mit drei AV-Stempeln geprägt worden zu sein (meine Münze wohl stempelgleich mit dem Stück im Britischen Museum), die beiden letztgenannten nur mit jeweils einem. Meist schaut der Pfau nach links, seltener nach rechts (wie bei mir).

Ob die drei Typen wohl parallel geprägt wurden? Dann würde es sich bei der kurzen und langen Legende um persönliche Präferenzen des Stempelschneiders handeln und bei "MAMAIS" wohl um einen Fehler.

Oder ist eine chronologische Abfolge denkbar?

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Julia Mamaea Sesterz - IVNO CONSERVATRIX

Beitrag von curtislclay » Do 25.07.19 17:42

Eine chronologische Abfolge ist nicht nur denkbar, sondern sehr wahrscheinlich:

IVLIA MAMIAS AVG, eine Form, die Mamaea offenbar nicht wollte; vielleicht erinnerte diese Schreibweise, die auch auf seltenen Denaren und Mittelbronzen zu finden ist, zu sehr an Mamaeas ermordete und wohl auch verdammte Schwester SOAEMIAS. Stückzahl des Sesterzes im Fund von Guelma: 0.

IVLIA MAMAEA AVG. Name korrigiert, Verkürzung AVG beibehalten. Zwei Exemplare dieses Sesterzes im Fund von Guelma.

IVLIA MAMAEA AVGVSTA. AVGVSTA ausgeschrieben, wie auf allen späteren Sesterzen der Kaiserin. Fünf Exemplare im Guelma Fund.

Nur auf Denaren von diesem Typ erscheint das Portrait von Mamaea noch ohne Stephane. Es handelt sich also ganz sicher um ihren ersten Rs.Typ.

GiulioGermanico
Beiträge: 338
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Julia Mamaea Sesterz - IVNO CONSERVATRIX

Beitrag von GiulioGermanico » So 28.07.19 12:13

Danke, Curtis!

Ob die Münzen aus dem Guelma-Fund wohl (zumindest teilweise) in den Handel gelangt sind? Der Typ war im Hort ja relativ häufig vertreten,
während er sonst nicht so oft zu finden ist:

MAMIAS: 1 Exemplar (das bei Banti = das Exemplar im BM)
MAMAEA AVG: 6 Exemplare (1 mal bei Banti = Sammlung Gnecchi; 1 bei OCRE = ANS; 3 mal bei Sixbid; 1 bei MA-Shops)
MAMAEA AVGVSTA:6 Exemplare (2 mal bei Banti = beide im BM; 1 mal bei Sixbid; 1 bei VCoins; 1 weiteres im Handel)

Der Typ IUNO AVGVSTAE mit Juno sitzend ist sehr viel häufiger anzutreffen (ca. 50 Exemplare allein bei Sixbid).

Dafür, dass es sich bei IVNO CONSERVATRIX um ihren ersten Typ handelt, spricht m.E. auch das noch an Soaemias erinnernde schlanke Portrait, das später etwas kräftiger ausfällt.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • unerwartete Julia
    von dortmunderwilli » Fr 18.10.19 18:44 » in Römer
    1 Antworten
    276 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pscipio
    Fr 18.10.19 19:35
  • Julia Domna gefälscht?
    von Karsten66 » So 03.05.20 13:25 » in Römer
    6 Antworten
    371 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Mo 04.05.20 19:45
  • Frage zum Zeitablauf der Sesterzenprägungen von Julia Maesa
    von Lucius Aelius » Di 26.11.19 13:31 » in Römer
    11 Antworten
    699 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 09.12.19 09:54
  • Sesterz ?
    von Pipin » Di 25.09.18 17:46 » in Römer
    4 Antworten
    595 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Mi 26.09.18 13:57
  • Sesterz
    von Pipin » So 08.09.19 11:53 » in Römer
    5 Antworten
    235 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    So 08.09.19 13:27

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beachcomber, Bing [Bot], kijach und 2 Gäste