Einmal für Experten mit Adleraugen!

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
questor
Beiträge: 329
Registriert: Mo 24.02.03 17:34

Einmal für Experten mit Adleraugen!

Beitrag von questor » So 05.09.04 12:55

Ich hab hier einen Scan einer Münzen wo allerdings nicht mehr wirklich viel zu erkennen ist.
Aber vieleicht kann der ein oder andere Experte mir ja helfen!
Würd mich sehr freuen!
Dateianhänge
^Mies.jpg
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)

Benutzeravatar
questor
Beiträge: 329
Registriert: Mo 24.02.03 17:34

Beitrag von questor » So 05.09.04 13:25

So nach einsatz de Zahnbürste ist ein wenig mehr zu erkennen!
Dateianhänge
(2).jpg
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 45 Mal

Beitrag von Peter43 » So 05.09.04 13:43

Hallo questor!

Sieht aus wie ein As. Vom Profil her erinnert mich der Kopf an die julisch-claudische Familie. Also sagen wir mal: Tiberius, Caligula oder Claudius.

Links oben ist über dem Kopf ein A zu erkennen und dann ein Buchstabe mit einer vertikalen Linie. Könnte ein Teil des E von CAESAR sein, oder - wofür ich votiere - der linke Teil des R.

Mit freundlichen Grüßen
Zuletzt geändert von Peter43 am So 05.09.04 13:54, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
questor
Beiträge: 329
Registriert: Mo 24.02.03 17:34

Beitrag von questor » So 05.09.04 13:47

Besten Dank!
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)

Benutzeravatar
questor
Beiträge: 329
Registriert: Mo 24.02.03 17:34

Beitrag von questor » So 05.09.04 13:57

Wär nett wenn du hier noch mal gucken könntest! :roll:
Dateianhänge
(3).jpg
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)

Benutzeravatar
questor
Beiträge: 329
Registriert: Mo 24.02.03 17:34

Beitrag von questor » So 05.09.04 14:07

Peter43 hat geschrieben:Hallo questor!

Sieht aus wie ein As. Vom Profil her erinnert mich der Kopf an die julisch-claudische Familie. Also sagen wir mal: Tiberius, Caligula oder Claudius.

Links oben ist über dem Kopf ein A zu erkennen und dann ein Buchstabe mit einer vertikalen Linie. Könnte ein Teil des E von CAESAR sein, oder - wofür ich votiere - der linke Teil des R.

Mit freundlichen Grüßen
Ja stimmt caesar ist zu erkennen!
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » So 05.09.04 14:27

bei der zweiten kann ich eindeutig theododivs lesen. wird wohl ein follis von theoI sein!

cheers donolli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

B.A.
Beiträge: 549
Registriert: So 14.03.04 13:52
Wohnort: Krostitz

Beitrag von B.A. » So 05.09.04 15:07

Moin Moin,

ich glaube bei deiner ersten Münze eindeutig einen Claudius zu sehen

Mfg
SCheibe
Demonax wurde kurz vor seinem Tode gefragt:"Wer sorgt für dein Begräbnis?" Seine Antwort:"Mein Gestank!"

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 45 Mal

Beitrag von Peter43 » So 05.09.04 16:16

THEODO - SIVS

Mit freundlichen Grüßen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
questor
Beiträge: 329
Registriert: Mo 24.02.03 17:34

Beitrag von questor » So 05.09.04 16:25

Ok Danke Schön!

Das geht ja richtig Fix hier! :D
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » So 05.09.04 19:49

theodosivs ...natürlich!!! tippfehler meinerseits

cheers donolli

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 45 Mal

Beitrag von Peter43 » So 05.09.04 20:52

@donolli
Den Tipfehler habe ich gar nicht gesehen, ich wollte nur auf die Trennung aufmerksam machen, weil die ja oft zur Bestimmung benutzt werden muß.

Mit freundlichen Grüßen
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gleiche Münze aber einmal 16.95 g 27mm und einmal 14.40g 27.5mm und einmal Fourrée und einmal offizielle Prägung
    von Amentia » Fr 18.10.19 11:49 » in Griechen
    4 Antworten
    429 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pscipio
    Mo 21.10.19 22:38
  • Noch einmal Kleinmünzen
    von antisto » Mo 06.04.20 13:42 » in Griechen
    11 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mi 08.04.20 19:29
  • Es war einmal ein Hase... - Jetzt mit Bildern
    von antisto » So 21.10.18 18:25 » in Griechen
    6 Antworten
    577 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Sa 27.10.18 13:07
  • Wieder einmal mit meinem Latein am Ende
    von Yukonfan » Do 14.03.19 18:40 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    419 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    Fr 15.03.19 17:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste