Token oder Marke ?

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 938
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Token oder Marke ?

Beitrag von Arminius » Sa 24.10.15 19:40

Hallo,

Das Stück war zuletzt in Lüneburg zwischengelagert. Daher ist ein deutscher Ursprung wahrscheinlich.
Kann jemand sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des Herausgebers machen:

[ externes Bild ]

Token oder Marke ? (ø 32-32,5 mm / 2,74 g), einseitig, Messing, zweifach seitlich gelocht,
Av.: R J R / V. - B.
Rev.: - (gespiegelter Eindruck der Vorderseite).

Danke! :)
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6525
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Token oder Marke ?

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 24.10.15 21:39

Das Stück war offenbar dazu bestimmt, auf einem anderen Gegenstand befestigt zu werden. Ein Token kann damit ausgeschlossen werden. Der andere Gegenstand kann eine Handelsware, ein auszuleihender Gegenstand, oder ein nach Bearbeitung zurückzugebender Gegenstand gewesen sein. Das Monogramm RJR ist hervorgehoben durch eine Schraffur, die offenbar einpunzierten Buchstaben V.B. sind hierarchisch tiefer stehend. Was heißt RJR? Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: Token oder Marke ?

Beitrag von coin-catcher » Do 29.10.15 15:34

Hi,

komme zwar aus der Nähe und habe in Lg studiert, aber eine Zuordnung dürfte auf Grund der paar wenigen Buchstaben und der sehr interessanten, historischen Vergangenheit wohl eher schwierig werden.

Evt. wirst du in Straubing (Bayern) fündig - im Menzel sind unter den Nummer 24328.2, 24329.1 + 2. Stücke des Chev. Regts gelistet. Dort u.a. mit R.J.R. angegeben.

hier: https://www.ma-shops.com/krogoll/item.p ... 74&lang=nl

Natürlich bleibt die Frage offen, inwiefern dein Stück darauf zutrifft.

Ansonsten fiele mir da spontan noch ein Denkmal bei Bardowick ein:
http://www.denkmalprojekt.org/dkm_deuts ... andorf.htm
Gleich Gefallene Nr. 3+4: Einheit R.J.R.

RJR stünde dann für Reserve Infanterie Regiment! Das I wurde zur damaligen Zeit wie das heutige J geschrieben ;-)

Wohl eine Marke einer Einheit bzw. eine Besitzmarke mit Initialien.

Gruß
cc
Zuletzt geändert von coin-catcher am Do 29.10.15 17:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 938
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Re: Token oder Marke ?

Beitrag von Arminius » Do 29.10.15 16:56

Das sind brauchbare Spuren, denen nachgegangen wird, Danke !

:)
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Marke Kremserfuhrwesen
    von Jacza » Sa 24.03.18 11:25 » in Token, Marken & Notgeld
    1 Antworten
    582 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
    Sa 24.03.18 11:36
  • Unbekannte Marke
    von Nikino » Sa 23.06.18 16:13 » in Altdeutschland
    0 Antworten
    352 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nikino
    Sa 23.06.18 16:13
  • Me-Marke F.Schwaferts
    von AlexanderS » Di 01.01.19 18:58 » in Token, Marken & Notgeld
    5 Antworten
    608 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 4,99€
    Mi 16.01.19 21:07
  • FMC Marke von 1671
    von Subterran » Mi 02.01.19 21:31 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 03.01.19 17:11
  • Unbekannte Marke mit der Zahl 13
    von kalle123 » Do 19.04.18 18:13 » in Token, Marken & Notgeld
    0 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kalle123
    Do 19.04.18 18:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast