keltisches Prägewerkzeug

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2820
Registriert: Di 21.08.07 17:47

keltisches Prägewerkzeug

Beitrag von tilos » So 22.10.17 19:53

Ich war kürzlich in Wien und fand in der Ärchäologischen Abteilung des Naturhistorischen Museums eine interessante Vitrine zur Technologie keltischer Münzprägung. Dort waren unter anderem sogen. Tüpfelplatten (Gießformen für Rohlinge) und Prägewerkzeuge (Ober- u. Unterstempel) ausgestellt. Sehr interessant!

Gruß Tilos

: Natürlich war ich auch im Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums gegenüber. :lol:
Dateianhänge
keltische Münzprägung.jpg
Kelten Gießformen.jpg
Kelten Prägestempel.jpg

Altamura2
Beiträge: 2906
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: keltisches Prägewerkzeug

Beitrag von Altamura2 » So 22.10.17 22:16

Wie schnell und mit wie wenig Aufwand man mit einer derartigen Ausrüstung Münzen herstellen kann, hatte ich vor ein paar Jahren mal bei einer Vorführung gesehen
(und hier beschrieben: http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 70#p463770 ).

Das war schon beeindruckend, wie gut das geht, wenn man weiß, was man tut :D .

Gruß

Altamura

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste