Obol Kapostaler?

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Wichard
Beiträge: 3
Registriert: Fr 06.04.18 23:08

Obol Kapostaler?

Beitrag von Wichard » Fr 06.04.18 23:48

Guten Abend!

Ich bin neu hier im Forum, bin aber schon seit längerem eifriger Leser und sehr beeindruckt von der Kompetenz der Forenmitglieder!

Ich habe gleich einmal eine Bitte um Bestimmung:
Habe eine Münze gekauft, von der ich ursprünglich annahm, sie wäre ein Roselsdorfer Obol, aber das kann nicht stimmen.
Die Münze wiegt: 0,78g, Dm: 9mm
Das "Auge" des Pferdes kenne ich sonst von keinem Roselsdorfer. Eventuell ein Kapostaler? aber das sind doch keine Obole?
Könnt Ihr mir weiterhelfen?

Vielen Dank
Wichard
Dateianhänge
Kelte2.jpg
Kelte.jpg

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1219
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Obol Kapostaler?

Beitrag von harald » Sa 07.04.18 15:21

Es ist ein Kleinsilber vom Kapostaler Typ.
Dieses gab es in unterschiedlichen Varianten.
Zum Vergleich ein Exemplar aus frischem Aversstempel:
http://www.numismatik-cafe.at/viewtopic ... typ#p12217

Grüße
Harald

Wichard
Beiträge: 3
Registriert: Fr 06.04.18 23:08

Re: Obol Kapostaler?

Beitrag von Wichard » So 08.04.18 23:42

Vielen Dank für die rasche Bestimmung!

Grüße, Wichard

Wichard
Beiträge: 3
Registriert: Fr 06.04.18 23:08

Obol Kapostaler?

Beitrag von Wichard » So 08.04.18 23:43

.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Obol Mysien
    von stilgard » Sa 05.01.19 10:18 » in Griechen
    9 Antworten
    757 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Fr 11.01.19 17:25
  • Ein einem Münzfreund unbekannter Obol
    von richard55-47 » Mo 07.10.19 17:40 » in Kelten
    8 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Fr 11.10.19 09:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste