Straßburger Pfennig ?

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
MünzenPeter
Beiträge: 135
Registriert: Do 20.07.06 15:14
Wohnort: Essfeld

Straßburger Pfennig ?

Beitrag von MünzenPeter » Mi 09.08.06 12:29

Hallo an alle!

So wie ich das sehe habe ich hier einen Straßburger Lilienpfennig?

Jetzt meine Bitte!
Handelt es sich hier wirklich um einen Straßburger und kann mir jemand sagen wann und von wem er ausgegeben wurde? (Prägejahr)

Für eure Bemühungen bedanke ich mich schon ein mal im voraus!

PS
Für alle weiteren Informationen bin ich natürlich offen!

Grüße
MP
Dateianhänge
Straßburger Pfennig.jpg
... und sollte die Welt einmal in Flammen aufgehen, dann wird man am Rande der Brandkatastrophe den Sammler sitzen sehen, wie er unbeirrt seine Kollektionen ordnet.

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von diwidat » Mi 09.08.06 20:18

Aus dem Handout eines Vortrages, den Paul Gehrlein aus Haguenau, 1988 mal bei uns gehalten hat geht hervor, dass dieser Pfennigtyp um 1336 für - oder in Strassburg geprägt wurde (Gew. etwas über 0,4 g.) - Lilie im Perlkreis ohne Querbalken, oben zwei Punkte, unten in drei Teile aufgesplittet (zu anderen Zeiten -> andere Lilienformen). - Siehe Müller, Offenburger u. Lilienpfennige - Europäisches Mittelalter ist aber nicht mein Bereich.

Benutzeravatar
MünzenPeter
Beiträge: 135
Registriert: Do 20.07.06 15:14
Wohnort: Essfeld

Beitrag von MünzenPeter » Do 10.08.06 09:33

Danke diwidat!

So habe ich wenigstens einen Anhaltspunkt und kann weiter suchen.

Meinen besten Dank nochmal!

Grüße
MP
... und sollte die Welt einmal in Flammen aufgehen, dann wird man am Rande der Brandkatastrophe den Sammler sitzen sehen, wie er unbeirrt seine Kollektionen ordnet.

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 761
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Fr 11.08.06 16:40

Hallo MünzenPeter,

schau doch mal unter "Straßburger Pfennig" vom 13.05.04 in diesem Forum. Dort findest Du einiges Wissenswertes zu Deiner Münze, u.a. auch meinen Beitrag (am Schluß) vom 10.08.04.
Sicher ist, dass Dein Pfennig von der Stadt Straßburg geprägt wurde und der Pfennig nicht zu den ältesten Lilienpfennigen rechnet.

Grüße

Lilienpfennigfuchser

Benutzeravatar
MünzenPeter
Beiträge: 135
Registriert: Do 20.07.06 15:14
Wohnort: Essfeld

Beitrag von MünzenPeter » Fr 11.08.06 22:56

Danke für den Hinweis!

Ich schau mich gleich mal schlau.

MP
... und sollte die Welt einmal in Flammen aufgehen, dann wird man am Rande der Brandkatastrophe den Sammler sitzen sehen, wie er unbeirrt seine Kollektionen ordnet.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 1/4 Pfennig?
    von Lilienpfennigfuchser » Sa 09.03.19 17:53 » in Mittelalter
    3 Antworten
    594 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Di 20.08.19 14:14
  • Pfennig ?
    von Phirlophanz » So 07.04.19 12:54 » in Mittelalter
    8 Antworten
    829 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Sa 20.04.19 17:50
  • Pfennig
    von Pipin » So 17.03.19 07:43 » in Mittelalter
    0 Antworten
    627 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    So 17.03.19 07:43
  • Pfennig?
    von signz » Di 23.07.19 00:42 » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    477 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
    Di 23.07.19 20:45
  • Pfennig
    von Pipin » Sa 16.03.19 18:02 » in Deutsches Mittelalter
    3 Antworten
    695 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    So 17.03.19 07:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast