Ein Denar

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
moneta argentea
Beiträge: 421
Registriert: Fr 17.12.04 20:42

Ein Denar

Beitrag von moneta argentea » Do 19.11.09 22:05

Hallo
Hier habe ich was von Mittelalter, aber so ein gleiches Stück noch niergendswo gesehen 8O

Gruß
moneta argentea
Dateianhänge
uha.jpg

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Mo 23.11.09 10:53

Hallo moneta argentea,
das linke Bild steht auf dem Kopf und zeigt das retrograde dreizeilige S COLONIA A. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine Prägung aus Köln, sondern um eine westfälische Münzstätte, wobei Soest ebenfalls auszuschliessen wäre. Es könnte sich um eine Variante der Hävernick-Nr. 89 , Zuweisung nach Osnabrück, handeln. Geprägt zwischen 1000-1025. Dafür sprechen die Form des L und das kastenförmige N. Dies ist aber nur eine Vermutung aufgrund des Stils und des sauberen Stempelschnitts der Buchstaben. Leider bringen die Reste der Umschrift auf dem Avers keinen weiteren Aufschluss.

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1538
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Mo 23.11.09 16:30

Da muß man erst einmal drauf kommen...
Sind Hävernick 89 und 89 (a) die einzigen retrograden Stücke oder kommt das noch öfter vor?
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

Benutzeravatar
moneta argentea
Beiträge: 421
Registriert: Fr 17.12.04 20:42

Beitrag von moneta argentea » Mo 23.11.09 20:28

Hallo Salier,
danke wieder für die Einordnung der Münze. Ich besitze schon 2 Exemplare mit der Aufschrift " COLONIA ", die stammen aber von der Münzstätte Soest. Mit der Vorderseite des Stückes kam ich nicht weiter und konnte nichts ähnliches finden..




Schöne grüße
Moneta argentea :wink:

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Di 24.11.09 10:50

wpmergel hat geschrieben: Sind Hävernick 89 und 89 (a) die einzigen retrograden Stücke oder kommt das noch öfter vor?
Moin Wolfgang,
nein, sowas kam öfters vor. Vorallem im Lothringischen Raum wirst Du häufig Stücke finden die retrograd geprägt wurden, aber auch in Bayern und Westfalen z.b. findest Du Münzen wo die Umschrift z.b. links oben gegen den Uhrzeiger beginnt. Dieses Phänomen ist häufig bei Münzen des 10.-12. Jahrhunderts und stellt daher nichts aussergewöhnliches dar.



Hallo Moneta argentea,
die Zuweisung deiner Münze ist wie ich oben erwähnte nicht sicher. Es gibt keine vergleichbare oder stempelgleiche Münze im Hävernick, aber es gibt starke stilistische Gemeinsamkeiten zwischen deiner Münze und Hävernick 89. Beim Vergleich mit allen in Frage kommenden Stücken kommt Sie Hävernick 89 am nächsten. Leg Sie erstmal unter Vorbehalt, mit einem Fragezeichen, mit der Zuweisung in deine Sammlung.

Angenommen Du würdest nur Münzen mit dem Coloniamonogramm in all seinen Variationen und Nachahmungen sammeln und Du hättest von jeder Münze nur ein Exemplar, dann würde deine Sammlung einige hundert Münzen beinhalten. Aber das alleine wäre schon eine Lebensaufgabe. :wink:

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Denar
    von Kuredo » Do 03.09.20 04:06 » in Römer
    3 Antworten
    325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kuredo
    Do 03.09.20 09:33
  • Welcher Denar ist das?
    von Marcus Aurelius AVG » Di 25.05.21 01:01 » in Römer
    10 Antworten
    336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 25.05.21 15:53
  • Denar Sabina
    von Pipin » Sa 06.02.21 14:58 » in Römer
    3 Antworten
    176 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Sa 06.02.21 16:57
  • Denar und Antoninian
    von Mynter » Do 12.12.19 10:39 » in Römer
    8 Antworten
    662 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    So 22.12.19 14:06
  • Ein unbekannter mir Denar
    von moneta argentea » Di 22.10.19 18:04 » in Römer
    3 Antworten
    366 Zugriffe
    Letzter Beitrag von moneta argentea
    Di 22.10.19 18:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste