silbergedenkmedaille Trier 1992

Münzen aus der BRD von 1948 - 2001

Moderator: Wurzel

frankh
Beiträge: 9
Registriert: Mi 02.03.11 15:36

silbergedenkmedaille Trier 1992

Beitrag von frankh » Di 01.11.11 14:28

Hallo zusammen,

vorab: ich bin kompletter Laie, vielen Dank für Euer Verständnis.

Mir liegt eine Medaille (wahrscheinliche silber, sehr angelaufen), die 1992 herausgegeben wurde. Mein Latein ist etwas eingerostet. Die Schrift lautet:

Treveresis (Trier?) aono eraps

andere Seite:

Moneta (Geld?)
in
aon Fluenaia (Fluss?)

Zu sehen sind ein Bischof mit Stab, der aber keineswegs so aussieht wie das Trierer Wappen und auf der anderen Seite ein Adler.

Ein Bild könnte ich morgen nachreichen. Kennt jemand die Medaille, ist sie bis auf Materialwert etwas wert, gibt es einen link?

Vielen Dank!

frank

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11465
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: silbergedenkmedaille Trier 1992

Beitrag von Numis-Student » Di 01.11.11 14:42

Hallo Frank,
bitte auf keinen Fall reinigen, polieren oder sonstwas ;) Einfach so lassen.

Reiche bitte auf jeden Fall ein Bild nach. Deine Legenden hören sich sehr seltsam an und ergeben für mich keinen Sinn. Kann es sein, dass dir Tippfehler unterlaufen sind ? Oder ist das eine "mittelalterliche" Schrift, wo manche Buchstaben unklar waren ?

Im Allgemeinen ist es eher so, dass solche modernen Medaillen nur nach Gewicht bewertet sind.

Schöne Grüße,
MR

frankh
Beiträge: 9
Registriert: Mi 02.03.11 15:36

Re: silbergedenkmedaille Trier 1992

Beitrag von frankh » Di 01.11.11 14:43

hallo zusammen,

hier nun doch schon die Vorderseite.

grüße

frank
Dateianhänge
IMG_3749.JPG

frankh
Beiträge: 9
Registriert: Mi 02.03.11 15:36

Re: silbergedenkmedaille Trier 1992

Beitrag von frankh » Di 01.11.11 14:44

und die andere seite
Dateianhänge
IMG_3748.JPG

frankh
Beiträge: 9
Registriert: Mi 02.03.11 15:36

Re: silbergedenkmedaille Trier 1992

Beitrag von frankh » Di 01.11.11 14:48

Hallo MR,

danke für Deine Antwort.

ich denke, hier handelt es sich um Abkürzungen, wofür Latein ja bekannt ist. Aber in der Schule lernt man das ja nicht.

grüße

frank

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11465
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: silbergedenkmedaille Trier 1992

Beitrag von Numis-Student » Di 01.11.11 15:04

Hallo,
CONO AREPS TREVERIS = CONO ARchiEPiscopus TREVERIS = Kuno Erzbischof von Trier

MONETA IN CONFLVENCIA = Münze/Geld in Koblenz

So (in der richtigen Reihenfolge und ohne Tippfehler ;-) ) gibt es schon einen Sinn...

Es handelt sich also um eine Nachprägung einer mittelalterlichen Münze, der Wert is der Materialwert, wenn du nicht einen Heimatsammler findest, der bereit ist, etwas mehr zu zahlen.

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11465
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: silbergedenkmedaille Trier 1992

Beitrag von Numis-Student » Di 01.11.11 15:12

Hallo,
ich habe jetzt noch mal nach Vorbildern deiner Prägung gesucht, aber online nichts gefunden. Also entweder ist das Vorbild selten oder aus anderen Gründen nicht im Netz zu finden, oder es ist eine Phantasieschöpfung in Anlehnung an mittelalterliche Münzen.

Hier noch etwas zum Kuno ;) : http://de.wikipedia.org/wiki/Kuno_II._von_Falkenstein

MR

frankh
Beiträge: 9
Registriert: Mi 02.03.11 15:36

Re: silbergedenkmedaille Trier 1992

Beitrag von frankh » Di 01.11.11 15:16

alle Achtung! Klingt sehr gut!

vielen Dank!

Grüße

Frank

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11465
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: silbergedenkmedaille Trier 1992

Beitrag von Numis-Student » Di 01.11.11 15:23

So langsam wird es noch was ;)

Erzbistum Trier
Kuno II von Falkenstein (1362-1388)
Doppelschilling um 1366-68
Münzstätte Koblenz

wäre das genaue Vorbild. Bei Kluge (B. Kluge, Numismatik des Mittelalters) unter Nummer 467 abgebildet.

Schöne Grüße,
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Trier Constantius I
    von cmetzner » Mo 27.11.17 20:52 » in Römer
    3 Antworten
    602 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cmetzner
    Mo 27.11.17 22:16
  • Petermännchen Trier
    von NUMISMAT » Fr 29.03.19 12:27 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    398 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 30.03.19 12:48
  • Valens Trier Zuordnungsnummer RIC
    von tscho1 » Sa 03.03.18 18:54 » in Römer
    2 Antworten
    564 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tscho1
    So 04.03.18 13:36
  • Zuordnungsprobleme – Münzstätte Trier oder Köln ?
    von justus » Mo 15.01.18 20:31 » in Römer
    18 Antworten
    2082 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Mo 22.01.18 17:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste