2Pf.69 J unmagn. und 50Pf. 1950 BDL

Münzen aus der BRD von 1948 - 2001

Moderator: Wurzel

eurosammler
Beiträge: 372
Registriert: Mi 08.05.02 17:53
Wohnort: Caputh

2Pf.69 J unmagn. und 50Pf. 1950 BDL

Beitrag von eurosammler » Do 19.09.02 17:11

Wollt mal fragen,wer diese Stücke oder zumindest eins hat und wo er es her hat?

mfg!

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Do 19.09.02 20:07

Also das 2 PF Stück habe ich aus dem Umlauf.
Ist allerdings auch schon gute 10 Jahre her das ich es dort gefunden habe.

Das 50 Pfennig Bank Deutscher Länder 1950 G habe ich auf einer Auktion vor 7 oder 8 Jahren für 240 Dm all inclusiv ersteigert.

Bei beiden zahlt man heute einen nicht unerheblichen Teil mehr. :D 8)
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 485
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von hegele » Do 26.09.02 15:05

Obelix hat geschrieben:Also das 2 PF Stück habe ich aus dem Umlauf.
Ist allerdings auch schon gute 10 Jahre her das ich es dort gefunden habe.
Das 50 Pfennig Bank Deutscher Länder 1950 G habe ich auf einer Auktion vor 7 oder 8 Jahren für 240 Dm all inclusiv ersteigert.
Bei beiden zahlt man heute einen nicht unerheblichen Teil mehr. :D 8)
Du hast das 2 Pfg Stück wirklich aus dem Umlauf ? Danach suche ich schon seit 20 Jahren im Umlauf
hegele

Zero123

@ Obelix

Beitrag von Zero123 » Do 26.09.02 16:07

Dass du das 2 pfennig stück aus dem umlauf hast glaubt dir keiner.

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Do 26.09.02 16:15

@hegele

Ja es ist wirklich aus dem Umlauf.
Ein Bekannter meiner Eltern hatte damals noch ein Blumengeschäft und hat über Jahre sein Kupfergeld in verschiedene Gefäße gepackt.
Als er erfuhr das ich mich mit dem Münzensammeln der DM beschäftige hat er mir angeboten alles durch zu suchen.
Ich habe über mehrere Wochen bei denen Abend für Abend gesessen und mir quasi alle Fehlstücke die mir damals noch fehlten ( 1PF - 5PF)
in teilweise sehr guter Erhaltung herrausgefischt.
Die Jahrgänge die etwas seltenes enthielten habe ich immer komplett in mein Säckel gepackt und später zu Hause weiter untersucht.
So ist dann zu meinem Glück dieses Stück für sage und schreibe 2 PF in meine Sammlung gelangt.

Die Bekannten haben die Gefäße mit dem Rest damals zur Bank gebracht und hatte in den 3 Nominalen sage und schreibe fast 800,- DM in der Ecke liegen. 8O
Mitlerweile habe ich schon ein paarmal bereut damals nicht auch noch eine Dubletten.Sammlung anzulegen.
Na ja später ist man immer schlauer.
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Literaturangaben vor 1950 - z. B. Beierlein
    von QVINTVS » Di 05.11.19 21:56 » in Deutsches Mittelalter
    0 Antworten
    1034 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Di 05.11.19 21:56
  • Deutsche Silber Unze, 1 DM 1950
    von Taylor28 » Do 03.06.21 19:02 » in Sonstiges
    1 Antworten
    117 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Do 03.06.21 19:11
  • Bestimmungshilfe 1950 Franklin Half Proof oder nicht
    von dudelilama » Fr 14.05.21 17:09 » in Nord- und Südamerika
    1 Antworten
    187 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 27.06.21 18:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste