bald mehr sterne?

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Bergen
Beiträge: 53
Registriert: So 27.10.02 14:24

bald mehr sterne?

Beitrag von Bergen » Fr 13.12.02 15:01

da es ja nun demnächst zu einer eu-erweiterung kommt, stellt sich für mich nun eine frage: Bekommen wir neue euros? da die neuen länder ja wohl auch darauf bestehen werden das ihre länder auf der eurolandkarte, auf der münzvorderseite mit aufgelistet werden und das es dann für jedes land einen stern mehr gibt, auf der rückseite. wer hat schon infos dazu?

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Fr 13.12.02 15:48

@Bergen

Nein.

Hierzu hatten wir schon einen thread!
Die sterne werden immer zu 12t bleiben. 8)
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Darklord
Beiträge: 542
Registriert: So 22.09.02 00:36

Beitrag von Darklord » Fr 13.12.02 16:00

Hat da evtl. jemand zuviel Reppa gesehen ?

:D :D :D

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7255
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Symbol der Vollkommenheit

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 13.12.02 16:45

Aus der offiziellen Beschreibung: "Vor dem Hintergrund des blauen Himmels bilden zwölf Sterne einen Kreis als Zeichen der Union. Die Anzahl der Sterne ist unveränderlich, da die Zahl Zwölf als Symbol der Vollkommenheit gilt."

Die 12 goldenen Sterne auf blauem Grund wurden am 25.10.1955 von der Parl. Versammlung des Europarates eingeführt und seit 1986 als Symbol der EU von dieser übernommen.

Das Symbol kommt erstmals (m.W.) in der Bibel vor: Off. 12,1. Die Hl. Maria wird nach dem Vorbild der Erscheinung von Lourdes häufig mit 12 Sternen um den Kopf dargestellt. Und so entstand die Beziehung zwischen dem Symbol und der Entscheidung des Europarates:

Die Geschichte der Fahne hat ihren Ursprung eigentlich schon zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. Paul Levi, ein Belgier jüdischer Abstammung, sah damals in Löwen Eisenbahnzüge fahren, in denen Juden von der deutschen Gestapo nach Osten in eine ungewisse Zukunft transportiert wurden. Damals legte Levi das Gelübde ab, wenn er den Krieg und die Herrschaft der Nationalsozialisten lebend überstehen würde, zum katholischen Glauben überzutreten. Er überlebte und wurde katholisch.
Am 5. Mai 1949 wurde in London der Europarat gegründet und Paul Levi wurde Leiter der Kulturabteilung des Europarats. Sechs Jahre später, 1955, wurde die Frage einer gemeinsamen Flagge der Mitgliedsländer des Europarats diskutiert. Sämtliche Entwürfe, in denen, etwa nach dem Vorbild der skandinavischen Flaggen, ein Kreuz enthalten war, wurden von den Sozialisten als ideologisch gebunden abgelehnt.
Eines Tages kam Levi damals an einer Statue der Mutter Gottes mit dem Sternenkranz vorbei. Durch die Sonne beschienen, leuchteten die goldenen Sterne vor dem blauen Himmel. Levi suchte daraufhin Graf Benvenuti auf, einen venezianischen Christdemokraten und damals Generalsekretär des Europarats, und schlug ihm vor, zwölf goldene Sterne auf blauem Grund als Motiv für die Europafahne zu wählen, was dann allgemein akzeptiert wurde. Und so ziert heute in allen Staaten der europäischen Union der Sternenkranz Mariens die Europafahne.

Benutzeravatar
Gretzky
Beiträge: 93
Registriert: Di 23.07.02 21:47
Wohnort: Usedom

Beitrag von Gretzky » Fr 13.12.02 18:13

Hallo Darklord,

Reppa war's, so habe ich es in Erinnerung, nicht. Der Spruch kam immer von Meister Eichler bei QVC. :D

Was das Fachwissen über Münzen angeht, so glaube ich, kann Reppa keiner von den anderen TV-Spezialisten, das Wasser reichen - doch genauso ist er auch Geschäftsmann (außer beim Goldi) und lebt ja nicht weit von Schwaben entfernt. :wink:

Übrigens, ich bin weder verwandt, noch verschwägert mit ihm. :!:


Ciao Gretzky

Benutzeravatar
dorejdi
Beiträge: 92
Registriert: Mo 28.10.02 00:57
Wohnort: 69181 Leimen

Beitrag von dorejdi » Fr 13.12.02 18:23

Die Sterne bleiben, aber die Karte der Europäischen Union wird sich ändern. Also doch neue Münzen ? 8O

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Fr 13.12.02 18:53

dorejdi hat geschrieben:Die Sterne bleiben, aber die Karte der Europäischen Union wird sich ändern. Also doch neue Münzen ? 8O
Ich könnte mir vorstellen, das ab 2004 / 2005 die Münzen auf der einheitlichen Seite ein neues Aussehen bekommen werden um den neu hinzugekommenen Ländern auf der Landkarte Rechnung zu tragen. An den Sternen wird sich, wie oben beschrieben nicht´s ändern. :wink:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1538
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Fr 13.12.02 19:05

Die Beitrittsländer treten der EU bei und nicht der Währungsunion - das sind 2 Paar Stiefel.
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Fr 13.12.02 19:08

wpmergel hat geschrieben:Die Beitrittsländer treten der EU bei und nicht der Währungsunion - das sind 2 Paar Stiefel.
@wpmergel,

stimmt nun auch wieder. Obwohl, wenn mich meine Augen nicht allzusehr täuschen, sind unsere britischen Freunde auch auf der Landkarte verewigt, oder seh ich schlecht. :?:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
dorejdi
Beiträge: 92
Registriert: Mo 28.10.02 00:57
Wohnort: 69181 Leimen

Beitrag von dorejdi » Fr 13.12.02 19:14

wpmergel hat geschrieben:Die Beitrittsländer treten der EU bei und nicht der Währungsunion - das sind 2 Paar Stiefel.
Das schon, aber auf den Euro-Münzen ist die ganze EU angebildet, nicht nur die Währungsunion-Länder. Und eben die EU-Grenzen werden sich jetzt ändern. Hat jemand was OFFIZIELLES über die Änderung der Vorderseiten der Euro-Münzen gehört?

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Fr 13.12.02 19:24

Die gemeinsamen Rückseiten stellen die Umrisse der heutigen fünfzehn Mitgliedstaaten der Europäischen Union dar, einschließlich Großbritannien, Dänemark und Schweden. Eine Anpassung der Wertseitenmotive im Detail ist also im Falle einer Erweiterung der Gemeinschaft, spätestens nach der Aufnahme der neuen Mitglieder in die Währungsunion, zu erwarten. Die Kursfähigkeit der bisherigen Umlaufmünzen in Euro wird dadurch selbstverständlich nicht berührt, vielmehr werden sich dann alte und neue Versionen nebeneinander im Zahlungsverkehr befinden.
Quelle: Euro Münzkatalog von Gerhard Schön, 2. Auflage Mai 2002

Wer´s nachlesen will: Seite 13, Absatz 2

Benutzeravatar
roobie11
Beiträge: 221
Registriert: Di 03.09.02 14:34

Beitrag von roobie11 » Fr 13.12.02 22:18

aber des isch dann wenigstens wieder was einigermaßen interesanntes, nicht auf jahre hin das selbe motiv. hat auch was.
( siehst du, ich hab sogar auch sammlergeist ;-) )

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Fr 13.12.02 23:59

Welcher Staat soll den aufgenommen werden!? Ich hoffe nicht hier wird schon über die Türkei gesprochen!! Das wäre ja wohl etwas verfrüht!!
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
dorejdi
Beiträge: 92
Registriert: Mo 28.10.02 00:57
Wohnort: 69181 Leimen

Beitrag von dorejdi » Sa 14.12.02 00:24

Es werden 10 neue Länder 2004 aufgenommen. Und dann fängt das wieder an mit den ganzen Sätzten sammeln... :roll:

Benutzeravatar
Finwe
Beiträge: 205
Registriert: Sa 07.09.02 23:24
Wohnort: Dossenheim

Beitrag von Finwe » Sa 14.12.02 00:26

wir müssen uns rechtzeitig in die mailing list von malta eintragen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 euro vorderseite ohne sterne
    von Sanja » Sa 02.11.19 12:44 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1060 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    So 03.11.19 11:02
  • Bimetallmünzen: angeschnittene Sterne... Toleranz bei der Fertigung
    von Octrs852 » Mo 08.02.21 15:11 » in Euro-Münzen
    12 Antworten
    336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von guennik
    Sa 18.09.21 15:06

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste