eBay: Beratung ;)

Interessante Auktionen zum Thema Münzen gesichtet?
Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3631
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

eBay: Beratung ;)

Beitrag von Wuppi » Sa 28.12.02 22:33

Hi

jetzt wirds für mich auch mal zeit was zu versteigern (bzw. sofortkaufen - mal sehen) ... einige Dupletten höheren Wertes (Ö PP z.b.) müssen weg (tauschen bringt nix, da das was ich suche, geringeren Wert und recht queerbeet ist - lieber kaufen) - nur weiß net wie ich dort so das Porto ansetze - bzw. was das überhaupt an porto kostet - versichert? normal? kann man so nen pauschalbetrag (verpackung, porto) angeben (wie hoch?) - oder wie macht ihr das so? ... was für Verpackung nehmt ihr - was würdet ihr für die größe des Ö PP/Dtld Stgl Komplett nehmen?

Diese Portogeschichte ist der Grund warum ich immer noch aufm Berg DSL-Modems sitze *G* ... und seit der geschichte mit dem Vatikanbrief und der Post lass ich mich von dem Verein nicht mehr beraten!!

Bis dann
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Benutzeravatar
Snappy
Beiträge: 22
Registriert: Di 30.04.02 22:33
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von Snappy » Sa 28.12.02 22:49

Alles über einem Wert von 50 Euro verschicke ich eigentlich nur als Paket. Dafür nehme ich 6 Euro, kosten tut es 5,90 Euro, also 10 cent Anteil für die Verpackung, Klebeband, Fahrt zur Post, etc.

Für die 5,90 Euro hast du dann ein bis 500 Euro voll versichertes Paket (auch für Bargeld, selbst fünf 100 Euro Scheine sind erlaubt) und im Paket kann man die Sachen sowieso viel besser polstern als es in einem Brief möglich wäre.

Außerdem kannst du bei der Post anrufen und anhand des Identcodes sofort erfahren wo sich dein Paket im Moment rumtreibt. ;) Bzw. wer es wann (sogar inkl. Uhrzeit) entgegen genommen hat, bei welcher Post es zur Abholung bereit liegt, u.s.w.

Sollte der Käufer im europäischen Ausland wohnen, schicke die Sachen besser nur als Wertbrief, das kostet dann das normale Porto + 2,05 Euro fürs Einschreiben + 0,77 Euro pro 102,26 Euro Versicherung.
Ciao,
Michael --- PN bitte an [email]snappy@gmx.com[/email]

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Sa 28.12.02 22:51

Hi,
also in der Größenordnung (Ösi-PP ~ 350 €!) würde ich nur als Paket verschicken.
Ist generell bis 500 € versichert und kostet bei der Post 5,90 € innerhalb Deutschland und 15,50 € innerhalb der EU.

Die komplette Preisliste gibts online unter
http://www.deutschepost.de/download/pre ... 030101.pdf

Stand: 1.1.2003

Benutzeravatar
Snappy
Beiträge: 22
Registriert: Di 30.04.02 22:33
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von Snappy » So 29.12.02 00:00

Leider sind nur Luftpost Pakete innerhalb Europas bis 500 Euro versichert (22 Euro bis 4 KG), die Landpakete für 15,50 Euro sind nur bis ca. 55-70 Euro versichert, je nach Gewicht.
Ciao,
Michael --- PN bitte an [email]snappy@gmx.com[/email]

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3631
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Wuppi » So 29.12.02 10:15

Hi

erstmal thx ;)

Wie wirksam ist den der Vermerk das man nur innerhalb Deutschlands versendet - bzw. EU-Ausland - auf so nen USA-Paket hab ich net so die lust *G*

Bis dann
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » So 29.12.02 11:08

Wuppi hat geschrieben:Hi

erstmal thx ;)

Wie wirksam ist den der Vermerk das man nur innerhalb Deutschlands versendet - bzw. EU-Ausland - auf so nen USA-Paket hab ich net so die lust *G*

Bis dann
Wuppi
@Wuppi,

das kommt immer auf die Bieter an. Ich schreibe bei mir immer rein, "Versand nur innerhalb Deutschlands". Neulich hat dann doch glatt ein Portugiese (nein, nicht Pedro) auf zwei LUX KMS´e geboten. Dem hab ich dann halt kräftig Porto berechnet (was es halt kostet, ca. 17,--€) und dann per Express verschickt.

Du kannst aber auch die Auktion bei Ebay für ungültig erklären lassen und ohne Gebühren wieder einstellen.

Also auch hier gilt, "Wer lesen kann ist klar im Vorteil" :wink:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
Snappy
Beiträge: 22
Registriert: Di 30.04.02 22:33
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von Snappy » So 29.12.02 12:23

Du kannst aber auch die Auktion bei Ebay für ungültig erklären lassen und ohne Gebühren wieder einstellen.
Das gilt aber nur für die Provision, oder? Die Einstellgebühr ist doch auf alle Fälle weg (im schlimmsten Fall 2,40 Euro)... oder wurde da kürzlich was geändert?
Also auch hier gilt, "Wer lesen kann ist klar im Vorteil"
Wenn die ausländischen Bieter kein Deutsch können, bringt es auch nichts wenn man einen Hinweis dabei schreibt. Die schauen sich das Foto an, und bieten drauf los. Ich selbst habe da eigentlich keine Probleme mit, einziger Nachteil ist halt das man 3-4 Tage länger auf das Geld warten muß. Ob ich bei der Post jetzt ein Paket abschicke oder einen Auslands-Wertbrief, mehr Arbeit macht das nicht.
Ciao,
Michael --- PN bitte an [email]snappy@gmx.com[/email]

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3631
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Wuppi » Do 02.01.03 19:56

Hi nochmal ;)

Hab zuhause 2 Pakset S-Päckchen (passt ganz gut) ... Päckchen = Paket - also kostenmässig: versichert dann auch 5,90€ oder mehr? weniger?

Bis dann
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bitte um Beratung: 100 Euro Gold 2005 (Fußball-WM) zu verkaufen
    von 100EuroGold » Do 27.02.20 18:30 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1137 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 100EuroGold
    Fr 28.02.20 12:26
  • Ärger mit Ebay
    von Peter43 » Fr 14.08.20 18:35 » in Römer
    21 Antworten
    1208 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kalle123
    Do 24.09.20 18:25
  • Auktionshäuser <-> Ebay
    von Mynter » Di 16.06.20 20:41 » in Römer
    60 Antworten
    2643 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 08.07.20 20:37
  • Fehlprägungen bei eBay-Kleinanzeigen
    von joey1 » Do 14.11.19 09:40 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    809 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Do 14.11.19 09:49
  • Widersprechende Aussage bei ebay
    von richard55-47 » Sa 16.01.21 17:44 » in Off-Topic
    3 Antworten
    333 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler
    Mi 31.03.21 21:07

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste