Unbekannte Münze aus dem Iran

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Unbekannte Münze aus dem Iran

Beitrag von Zoelles » Do 30.01.03 17:15

Hallo an alle,
ich habe eine Münze aus dem Iran, die ich weder im Schön noch im KM Katalog finden kann.
Auf der Rückseite ist der Schah zu erkennen, allerdings OHNE Schriftzüge oder sonstige Merkmale und auf der Vorderseite ist eine Art Rolle zu erkennen.
Metall ist Silber.

Kann jemand helfen ?
Gerne kann ich auch einen scan zuschicken.

Viele Grüsse

Zoelles

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Do 30.01.03 18:35

Hallo Zoelles,
schick mir den Scan bitte an muenzenfreund@web.de

Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von Zoelles » Fr 31.01.03 10:09

Hallo Münzenfreund,

ich kann dir den scan gerne schicken aber erst übernächste Woche, da ich geschäftlich unterwegs sein werde.

Vielen Dank im voraus für deine Mühe


Zoelles

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein

Beitrag von mumde » Fr 31.01.03 19:41

Hallo Zoelles, im Jahr 1971 feierte der Iran das 2500jährige Bestehen des Kaiserreiches. Dazu wurden Münzen herausgegeben, die verschiedene Gegenstände aus der Frühgeschichte abbildeten, unter anderem gab es da ein 75-Rial-Stück in Silber, das den Rollsiegelzylinder des Kyros zeigt, der sich jetzt im Britischen Museum in London befindet. Die Rolle, die Du nennst, ist sicher dieses Rollsiegel. Der Perser Kyros eroberte 539 v. Chr. die Stadt Babylon und gründete für damalige Verhältnisse ein Weltreich. Auf seinem Siegel nennt er seine Titel.
Gruß mumde

Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von Zoelles » Mo 03.02.03 22:28

Hallo Mumde,
ja Du hast Recht, es ist dieser Rollsiegezylinder.
Kannst Du mir für diese Münze die passende Katalognummer mitteilen ?

Vielen Dank für Deine Hilfe.

Den scan werde ich trotzdemnoch schicken, wenn ich wieder zu Hause bin. :D

Liebe Grüsse


Zoelles

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein

Beitrag von mumde » Mo 03.02.03 23:36

Im Schön ist es Nr. 155, in meinem alten KM hat es die Nr. 4.
Gruß mumde

Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von Zoelles » Di 04.02.03 13:15

Hallo Mumde,

vielen Dank.
Werde ich bei mir eintragen, sobald ich wieder zu Hause bin.

Wenn Du sagst alter KM, wechselt KM als seine Katalognummern ?
Vom Schön habe ichn das schon mitbekommen , aber bei KM ??
Hast Du Erfahrungen hierzu gemacht ?

Gruss


Zoelles

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein

Beitrag von mumde » Di 04.02.03 19:39

Hallo Zoelles, ich habe hier zu Hause nur einen KM von 1991, als die Bände noch nicht nach Jahrhunderten getrennt waren. Deshalb schrieb ich vorsichtshalber "alter KM". Normalerweise behält KM seine Numerierung bei, nur bei größeren Überarbeitungen kam es schon vor, daß die Nummern gewechselt wurden. Bei den indischen Fürstentümern z. B. gab's sowas schon mal, aber das ist schon eine Reihe von Jahren her. Ich sehe morgen mal nach, wie die Numerierung jetzt gehandhabt wird.
Gruß mumde

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW

Beitrag von Canadian Coins » Di 04.02.03 21:48

Hallo,

im 2002er und 2003er KM ist diese Prägung weiterhin mit der Nummer 4 aufgeführt - allerdings in Klammern. Darüber ist die Nummer 1186 zu sehen.

Schöne Grüße.

Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von Zoelles » Sa 08.02.03 13:28

Hallo an alle,

erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten.
Habe im neuesten KM jetzt nacgeschaut, aber leider handelt es sich nicht um meine Münze.
Sie ist ihr zwar ähnlich, aber doch anders.

Es ist der Rollenzylinder, aber die Ornament gehen um die ganze Münze herum und das obere Wappen gibt es nicht.

Ich werde Münzenfreun heute noch den scsan zuschicken.#

Liebe Grüsse

Zoelles

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Sa 08.02.03 15:33

Hallo,
hier die Bilder.
[ externes Bild ][ externes Bild ]

Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von Zoelles » So 09.02.03 12:40

Hallo an alle,

erstmal vielen Dank an Münzenfreund für das posten der Bilder.
Bisher konnte ich leider immer noch nicht herausfinden, um welche Münze es sich hier handelt.
Es gab eine Antwort aus dem Forum, dass es sich hier um eine bisher nicht bekannte Probe handeln könnte.
Klingt spannend.
Gibt es eine staatlich anerkannte Stelle, die so etwas bestätigen kann, damit eine solche Münze auch katagoligisiert wird ?

Gruss

Zoelles

Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von Zoelles » Mo 05.01.04 15:44

Hi an alle,

ich stelle diese thema nun nohmal nach oben, da ich leider bisher noch immer nicht rausfinden konnte was dies für eine Münze ist.
Der scan der Münze befindet sich ein wenig unten im Thread.:-)

Vielleicht kann mir ja mittlerweile jemand helfen.:-)

Liebe Grüsse

Zoelles

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW

Beitrag von Canadian Coins » Mo 05.01.04 16:40

Hallo Zoelles,

es handelt sich bei diesen Münzen wohl um iranische Gedenkmünzen.

1971 von der iranischen Nationalbank geprägt, taucht aber weder die Goldmünze noch die Silbermünze in den Katalogen auf.
Die Goldmünze ist von der Gestaltung her mit der Silbermünze identisch - also nicht die Ergänzung zu KM#4, welche ein etwas anderes Motiv hat und somit nicht zu dieser Serie gehört - jedoch denselben Anlass hat.

Gefunden habe ich diese Angaben hier :
http://irancollection.alborzi.com/2500/index.htm
In der Abbildung weiter unten auf der Seite findest Du Deine Münze mit entsprechendem Texthinweis.

Ich habe den Webmaster dieser Seite angschrieben, ob er nähere Angaben zum Nominal etc. machen kann.

Schöne Grüße.
CC
Zuletzt geändert von Canadian Coins am Mo 05.01.04 19:49, insgesamt 1-mal geändert.

Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von Zoelles » Mo 05.01.04 19:18

Hallo CC,

ja super, vielen Dank für diese Info. :D
Jetzt weiss ich, dass es sich weder um eine Medaille noch um eine Probe handelt.

Liebe Grüsse

Zoelles

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neujahrsmed. Iran, war: unbekannte asiatische Münze gefunden
    von SammlervonMünzen » So 19.07.20 00:33 » in Medaillen und Plaketten
    1 Antworten
    242 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    So 19.07.20 10:00
  • Iran (Bestimmungshilfe arabische Münze)
    von mefeu#münzen » Mi 22.04.20 10:51 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    96 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    Mi 22.04.20 18:17
  • Genauere Bestimmung von 1 Kran aus Iran
    von transkriptor » Sa 04.04.20 10:02 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von transkriptor
    Sa 04.04.20 13:47
  • unbekannte Münze
    von tetricus » Di 08.10.19 19:27 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    627 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    Mi 25.12.19 16:02
  • Unbekannte Münze
    von w.tkanu » Mo 09.03.20 15:11 » in Römer
    15 Antworten
    522 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Do 12.03.20 18:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste