Projekt Münzzeitung

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Don_Carleone
Beiträge: 20
Registriert: Mi 27.10.04 20:02

Projekt Münzzeitung

Beitrag von Don_Carleone » Di 11.12.07 13:36

Hallo liebe Sammlergemeinde.

Ich möchte mal eine Idee vorstellen, die ich anfangs nicht schlecht fand, dann wieder für Schnapsidee und immer wieder rausgeschoben habe.

Was haltet ihr von einer eigenen Sammlerzeitung ?

Münzzeitungen gibt es zu Hauf, aber ich bin ihnen irgendwann überdrüssig geworden. Mit ~ 5 € relativ viel Geld für relativ viel Werbung mit relativ hochtrabenden Themen, mit relativ wenig Inhalt.

Die Idee: eine kostenlose, werbefreie Zeitung mit Artikeln von Sammlern für Sammler, gestaltet als monatliche PDF-Rundmail.

Jeder hat sicher schonmal numismatische Aufsätze für die regionale Sammlerecke oder nur für sich selbst geschrieben. Sowas haben wir auch im Verein.

Der Haken: etwas steinzeitliche Aufmachung, sehr starke Regionallastigkeit, geringe Beteiligung der Vereinsmitglieder.
Das Blättchen verschwindet eh wieder in irgendeiner Ecke ...

Hier setzt die Online-Zeitung an.
Wir haben bei uns im Archiv wunderbare Artikel, die bloß alle Staub auf dem Dachboden des Regionalmuseums ansetzen.

Gleichzeitig hocken hier vor den Rechner Leute mit viel Fachwissen, dass sie nicht teilen können oder möchten. Weil die Zeit fehlt, oder die Lust einen Artikel fürs Forum ins Blaue zu schreiben, auf den sich keiner meldet.

Die Artikel werden werden zwar öffentlich gemacht, aber nur an die, die wirklich Interesse daran haben.Wer keine Lust mehr hat trägt sich aus dem Verteiler aus.

Knackpunkt Zeit: Keiner hat Zeit und Lust pro Monat 10 Artikel zu produzieren. Die Lösung: Freie Mitarbeiterschaft. Artikel können eingesandt werden nach Lust und Laune, nach Zeit und nach Material.

Alles unter einen Hut zu bekommen, zu PDF zu formatieren und eine Rundmail über den Mailverteiler zu schicken ist dann die kleinste Arbeit.

Denkt mal drüber nach ...

In Absprache mit Sammlern vom anderen Forum ist mir bereits eine Plattform und Unterstützung angeboten worden, sodass ich plane für Januar die erste Ausgabe ( sicherlich noch in sehr bescheidenem Maße ) fertigzustellen.

Als nächstes wollte ich eine Domain einrichten.
Damit können alles Interessenten sich auf einer Seite zusammensetzen.


Don
-Senri no michi mo ippo kara-
Eine Strasse von 1000 Ri beginnt mit dem ersten Schritt

B12
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 14.08.04 15:56
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von B12 » Di 11.12.07 21:18

Tolle Idee!

braucht aber einige engagierte Mitstreiter ...

Daniel

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Di 11.12.07 23:32

Bitte bescheid sagen, wenn es losgeht, die Idee ist gut

Gruß, Dietemann

Benutzeravatar
Nikolausi
Beiträge: 368
Registriert: Di 24.12.02 15:36
Wohnort: emden

Beitrag von Nikolausi » Fr 14.12.07 23:49

hört sich gut an, nur zu
Suche: Alte Auktionskataloge
Römische Republik, Pfaleristik

Benutzeravatar
Afrasi
Beiträge: 2027
Registriert: Fr 11.03.05 19:12
Wohnort: 27259 Varrel
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Afrasi » Sa 15.12.07 01:15

Moin! Da könnte man einige Beiträge aus dem Forum - ich denke da an erster Stelle an klaupo - direkt und unredigiert übernehmen ...
Wenn es nicht NUR um Euros und Altdeutschland geht, finde ich die Idee jedenfalls auch gut.
Tschüß, Afrasi
"Grüß Gott!" "Mach ich."

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Sa 15.12.07 14:08

@ afrasi - die Tragik dürfte allerdings auch hier diejenige sein, dass Erfolg nur über den Markt eintritt - sprich: Massenmärkte boomen, hingegen das Rare, Ausgefallene, gut und sorgfältig Recherchierte, findet keinen Verleger, da dieser wiederum keinen ausreichenden Markt findet (bzw. es nicht erleben würde, bis sich ggf. sein solcher bildet). Dass es in diesen Bereichen noch "Nischen" gibt, die einen nachhaltigen Arbeitseinsatz ( von wem ??? ) lohnen, glaube zumindest ich nicht - aber immer und gerne lasse ich mich eines Besseren belehren. Es lebe daher der Optimismus und der Idealismus! Gruß heripo
____________________________________
Meiner Fähigkeiten bin ich mir durchaus bewußt - leider überwiegen aber immer noch die Unfähigkeiten !

Don_Carleone
Beiträge: 20
Registriert: Mi 27.10.04 20:02

Beitrag von Don_Carleone » Sa 15.12.07 14:39

Hallo !

Schön dass doch noch ein paar Antworten kamen.

Momentan habe ich die ersten zwei Artikel fertig, der eine ist bereits korrekturgelesen und formatiert. Zur Zeit machen wir uns noch ein paar Gedanken über das Layout.

Es sollte auf jeden Fall zu schaffen sein die Januarausgabe spruchreif zu bekommen.

Fürs erste haben die Zeitungsinteressierten im Nachbarforum eine eigene Rubrik mit internen Bereich bekommen. Da es ja zwischen beiden Parteien einige Spannungen gibt, würde ich mich freuen, wenn Interessierte mir eine E-Mail oder PM schreiben.

Bei 5-6 Leuten von hier würde es sich dann schon lohnen ein eigenes Forum oder eine Webseite zu erstellen.

@ heripo

In der schönen Theorie soll es eigentlich eine Zusammenarbeit vieler Sammler sein, sodass der Aufwand des einzelnen auf ein Minimum reduziert wird.
-Senri no michi mo ippo kara-
Eine Strasse von 1000 Ri beginnt mit dem ersten Schritt

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Sa 15.12.07 16:00

Es ist und bleibt ein (schöner) Traum, wenn Ihr mit eine breiten Mitarbeiterschar kalkuliert.
Meine Erfahrungen sind leider anders und deshalb erlaube ich mir einen Rat: Wenn sich 3-5 Mann/Frau finden, die bereits sind etwas Geld und viiieeel Zeit zu investieren > machen, andernfalls > lassen.

Ich würde so etwas auch unabhängig und (möglichst) werbefrei mit eigener URL planen - so braucht man keinerlei Rücksichten zu nehmen. Ihr könnt Euch immernoch anders entscheiden und Werbeeinnahmen generieren, wenn Ihr das braucht.

Ich verspreche hier lieber nicht, daß ich mich auch mit dem einen oder anderen Artikel daran beteiligen würde - mein eigenes Projekt beansprucht mich noch viel zu sehr.

Trotzdem wünsche ich Euch viel Erfolg und nur Mut - wenn's mal läuft, wird's leichter.
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

Benutzeravatar
klosterschueler
Beiträge: 1714
Registriert: So 25.03.07 20:37
Wohnort: Steiermark

Beitrag von klosterschueler » Sa 15.12.07 16:15

Hallo Don_Carleone!

Also ich wünsch dir viel Erfolg bei dem Projekt.
Ich darf dir vielleicht die Erfahrung mit einer Mitarbeiterzeitung in unserer Firma mitgeben:
Und zwar war es auch die Absicht der Firma, ein bisschen über die Arbeit der Teams, Interna, über Projekte und Privates zu bringen. Und das genau in dem Format, das du erwähnt hast: PDF, 4 Seiten.

Der Erfolg war bescheiden! Der Gund: Die Leute wollen das Papier in die Hand nehmen, darüber diskutieren, im Kaffee die Köpfe zusammenstecken und rüber lachen...

Seit wir den 4-Seiter (in geringer Stückzahl natürlich) ausdrucken und im Cafe auflegen, lesen's die Leute und der Erfolg stellt sich ein.

Wird auch der Grund sein, warum die Zeitung zum Morgenkaffee nicht ausgestorben ist.

Was ich dir mitgeben möchte: Schau, dass die Präsentationsform zum Medium passt, d.h. der gedruckte "Spiegel" sieht anders aus als die Web-Version.
Arbeit ist Beides ;-)

Ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg
Klosterschüler
„Was du ererbt von Deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen.“

*EPI*
Beiträge: 1206
Registriert: Di 11.10.05 09:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von *EPI* » Mo 17.12.07 11:59

Macht es nicht Sinn, relevante Artikel direkt bei Numispedia einzustellen und darauf zu verweisen. So geht das Wissen von passenden Artikeln nicht verloren.

Don_Carleone
Beiträge: 20
Registriert: Mi 27.10.04 20:02

Beitrag von Don_Carleone » So 23.12.07 22:10

Hallo Forumiten,

das Konzept und die Beiträge für die Januarausgabe stehen,
nun sind wir auf der Namenssuche.

Voraschläge sind erwünscht.

Bisher haben wir:

"Stempelglanz"
"Der Münzbote"
"Der Münzer"
" Der Geldbote

... und ein paar andere nette Wortspieleren aus englischen und deutschen Münzwörtern, die aber größtenteils auf Ablehnung gestossen sind. Jetzt wäre es schön ein paar Vorschläge von der potentiellen Leserschaft zu bekommen.

Gruß,
Don
-Senri no michi mo ippo kara-
Eine Strasse von 1000 Ri beginnt mit dem ersten Schritt

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Mo 24.12.07 23:46

Warum in die Ferne schweifen:
Als Titel reicht mir Münzzeitung völlig aus.
Gruß Dietemann

Don_Carleone
Beiträge: 20
Registriert: Mi 27.10.04 20:02

Beitrag von Don_Carleone » Do 17.01.08 14:02

Die Januarausgabe ist nun endlich fertig geworden, und wir sind stolz sie euch die präsentieren zu dürfen.

Wenn euch interessiert wer Roland Garros ist, wann Deutschland seine erste Aluminiummünze bekam, und was Münzen mit Aztekenschwerten zu zun haben, dann seit ihr herzlich eingeladen auf

www.stempelglanz.info

vorbeizuschauen.

Viel Spass beim Lesen, Schmökern und Schauen.
Kritik ist erwünscht und kann gerne hier im Thread,
oder per E-Mail geäussert werden.

Don, im Namen des Stempelglanz-Teams.
-Senri no michi mo ippo kara-
Eine Strasse von 1000 Ri beginnt mit dem ersten Schritt

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Do 17.01.08 14:32

Hallo Don Carleon

na, dann mal erst - herzlichen Glückwunsch des Numismatikforums zur Erstausgabe des "STEMPELGLANZ" !

Wenn wir uns leider ersteinmal rein vorsorglich "von der Verlinkung des Stempelglanz" - wie vorstehend - distanzieren müsses, so - wie Ihr wißt - aus rein rechtlichen Gründen. Eine Wertung des Stempelglanz ist damit nicht verbunden.

Sicherlich wäre es wünschenswert gewesen, Du hättest und das Vorhaben, den Stempelglanz hier als Link einzufügen, mit Datum vorangekündigt, habe daher bitte Verständnis dafür, wenn wir uns vorbehalten müssen, über den etw. Verbleib des Links und ggf. weiterer Verlinkungen, noch auf Admin-Ebene zu entscheiden - dazu brauchen wir Zeit, denn freilich müssen wir dazu den Stempelglanz auch ersteinmal durchgelesen haben.

Da wir jedoch davon ausgehen, daß auch Ihr an einem seriösen Auftritt interessiert seid, möge daher die gegenwärtige Verlinkung als derzeit stillschweigend geduldet (unter Vorbehalt) stehen bleiben, denn wir sehen keinen Grund, der dagegen spräche, Euch nicht etwa durch die Veröffentlichung hier "aus den Startlöchern" zu helfen - im Gegenteil; wir
möchten sogar hiermit auch unsere Mitglieder bitten, Stellungnahmen zu Eurer Arbeit und damit zu "STEMPELGLANZ" abzugeben.

Damit also ersteinmal Glück Auf
und herzliche Grüße
für das NUMISMATIKFORUM
heripo
____________________________________
Meiner Fähigkeiten bin ich mir durchaus bewußt - leider überwiegen aber immer noch die Unfähigkeiten !

Reckel
Beiträge: 19
Registriert: Do 10.01.08 15:12
Wohnort: Bensheim

Beitrag von Reckel » Do 17.01.08 15:31

Ich (als Neuling) finde die Ausgabe gelungen, die Arbeit hat sich gelohnt (und mein Lieblingsmünzland ist auch dabei: Mexico).

Bye

Marko
Come on, get a life!
Buy two, get one free...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste