Unbekannte Medaille von Oertel Berlin aus 1910

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Benutzeravatar
Roter-Baron
Beiträge: 59
Registriert: Mo 12.09.05 19:47
Wohnort: WETTERAUKREIS

Unbekannte Medaille von Oertel Berlin aus 1910

Beitrag von Roter-Baron » Do 19.03.09 22:44

Hallo Freunde,

als klassischer Münzsammler, der sich wenig mit Medaillen beschäftigt suche ich mal Eure Hilfe. Ich bin kürzlich in den Besitz eines, meiner Meinung nach, sehr interessanten Stückes gekommen. Ich könnte ja ein Foto einstellen, aber ich versuchs erstmal mit einer Beschreibung:

Auf einer Seite sieht man die "schwebende Flora". Als Randschrift ist zu lesen: "FÜR HERVORRAGENDE LEISTUNG I. GARTENBAU". Auf 5 Uhr ist OERTEL BERLIN zu erkennen.
Auf der Wappenseite ist als Umschrift "VERBINDUNG D. HANDELSGÄRTNER D. GROSSHERZOGT. HESSEN" zu lesen. Mittig ist ein Wappen abgebildet, welches einen schwertragenden Löwen zeigt (der hessische vermute ich). Über dem Wappen befindet sich eine Krone. Rechts unterhalb des Wappens ist wiederum OERTEL BERLIN zu lesen. Am Fuß der Medaille ist nachträglich per Hand "FRIEDBERG 1910" eingraviert.
Das Gewicht der Medaille beträgt 48,08 Gramm und der Durchmesser beträgt stattliche 50 mm. Der Rand ist bis auf eine kleine Punze "Silber 990" glatt.
Die Medaille besitzt eine wunderschöne Tönung und ist nahezu prägefrisch bis auf wenige kleine Randfehler.

Was sagt Ihr zu dem guten Stück ?

Bei Bedarf stelle ich gerne zwei Fotos ein.

Vielen Dank vorab.


Roter Baron[/list]

klaupo
Beiträge: 3527
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Beitrag von klaupo » Do 19.03.09 23:13

Die "schwebende Flora" scheint auf den zeitgenössischen Gartenschauen allgegenwärtig gewesen zu sein. Auf meinem Stück schwebt sie durch Karlsruhe und hat arg gelitten. Auf einem anderen Stück schwebt sie durch Frankfurt, und da ist dann auch der Medailleur genannt. Nun fragt sich, ob deine Medaille ebenfalls diesen Typ zeigt? Dann wäre sie ein Passepartout mit variablem Revers für gleichgeartete Veranstaltungen gewesen.

Gruß klaupo
Dateianhänge
garten_1892n.jpg

Benutzeravatar
Roter-Baron
Beiträge: 59
Registriert: Mo 12.09.05 19:47
Wohnort: WETTERAUKREIS

Beitrag von Roter-Baron » Do 19.03.09 23:52

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Na gut,...hast mich überzeugt. Also hier zwei aussagekräftige Fotos:

http://www.geocities.com/red_baron111/m ... aille1.JPG

http://www.geocities.com/red_baron111/m ... aille2.JPG

Übrigens schade wegen der Kratzer. Das tut einem richtig weh.

Benutzeravatar
Roter-Baron
Beiträge: 59
Registriert: Mo 12.09.05 19:47
Wohnort: WETTERAUKREIS

Beitrag von Roter-Baron » Do 19.03.09 23:58

oder eben etwas kleiner...
Dateianhänge
Medaille1-s.JPG
Medaille2-s.JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzkabinett Berlin
    von d_k » Fr 10.04.20 19:15 » in Römer
    5 Antworten
    261 Zugriffe
    Letzter Beitrag von d_k
    Fr 10.04.20 20:28
  • Fehler bei Zetzmann und Münzkabinett Berlin?
    von Kanisterkopp » Di 16.10.18 13:15 » in Medaillen und Plaketten
    1 Antworten
    496 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lutz12
    Di 16.10.18 21:00
  • PCGS - Wertmarke 10 Pfennig - Paul Herpich - Berlin
    von KaBa » Sa 30.03.19 07:29 » in Token, Marken & Notgeld
    3 Antworten
    775 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coin-catcher
    Di 02.04.19 18:38
  • Probleme in Berlin mit Polizei und Justiz ZWEITE FASSUNG
    von stampsdealer » Do 11.10.18 16:16 » in Off-Topic
    3 Antworten
    1613 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    So 11.11.18 09:09
  • Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101
    von Amentia » Fr 22.11.19 10:36 » in Griechen
    8 Antworten
    664 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Sa 23.11.19 11:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast