Vergoldete Münze reinigen ?

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
franada80
Beiträge: 81
Registriert: Fr 15.02.08 16:38
Wohnort: Sachsen

Vergoldete Münze reinigen ?

Beitrag von franada80 » Mo 20.04.09 19:16

Guten Abend , ich habe kürzlich eine vergoldete Münze ersteigert und wollte nun mal wissen ob man dieses Gold eventuell irgendwie wieder runter bekommt ? MfG Daniel

Benutzeravatar
Huehnerbla
Beiträge: 1240
Registriert: Di 09.12.03 19:24
Wohnort: Bayern

Beitrag von Huehnerbla » Mo 20.04.09 20:18

Hallo franada80,

ob man das Gold herunter bekommt oder nicht, hängt vom Material ab, das unter dem Gold ist.
Ob sich der Aufwand allerdings lohnt, ist eine ganz andere Frage ...
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6693
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 20.04.09 21:44

Warum willst du das Gold wieder wegbekommen? Auch die Vergoldung ist ein historisches Dokument. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

siggirabu
Beiträge: 115
Registriert: Sa 07.02.09 11:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von siggirabu » Di 21.04.09 17:16

Die Frage ist ob die vergoldung auch historisch ist.....

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6693
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 21.04.09 17:28

Ja, was für eine Münze ist es denn und warum wurde sie vergoldet? (Laß dir das doch nicht alles einzeln aus der Nase ziehen :wink: )
Tokens forever!

B12
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 14.08.04 15:56
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von B12 » Di 21.04.09 18:12

Da Gold edler ist als andere Metalle bekommt man es NICHT wieder runter
ohne die Münze ernsthaft zu beschädigen.

Gruss
Daniel

franada80
Beiträge: 81
Registriert: Fr 15.02.08 16:38
Wohnort: Sachsen

Guten Abend !

Beitrag von franada80 » Do 23.04.09 20:59

Also die Münze ist eine 5 Cent Münze Deutsch Kiatschou ! Die Münze ist vorzüglich aber eben leider vergoldet . Ist nun die Frage ob ich sie so lasse oder sie versuche zu reinigen ! Gruß Daniel

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6693
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 23.04.09 21:37

Ok. Ich würde das Gold dranlassen. Erstens wäre der Versuch der Entfernung sowieso kaum erfolgreich und zweitens hat es ja sicher einen Grund für die Vergoldung gegeben. Den kennen wir zwar momentan nicht, aber die Münze ist damit sozusagen zu einem numismatischen Dokument in zweiter Ableitung geworden. - Mögliche Gründe: Zur Täuschung von Zeitgenossen oder von touristischen Erwerbern. Verwendung als Geschenk. Verwendung als Prämie oder Erinnerungstück. Schmuck scheidet aus, weil da noch eine Öse oder Nadel oder Lochung zu erwarten wäre. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Huehnerbla
Beiträge: 1240
Registriert: Di 09.12.03 19:24
Wohnort: Bayern

Beitrag von Huehnerbla » Fr 24.04.09 06:22

Hallo franada80,

lass das Gold wo es ist, der Kupferanteil der Münze würde das Entgolden nicht ohne erheblichen Schaden überstehen.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...

franada80
Beiträge: 81
Registriert: Fr 15.02.08 16:38
Wohnort: Sachsen

Hallo !

Beitrag von franada80 » Sa 25.04.09 10:23

Erstmal danke für die Nachrichten ! Werde die Münze so lassen wie sie ist , denk mal das sie als Brosche oder Anhänger getragen wurde hat zwar keine Lötstellen aber unter einer Lupe erkennt man einen ganz feinen umlaufenden Randabdruck im Gold . Daniel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast