Bitte auskumfst.

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
landloper
Beiträge: 53
Registriert: Fr 30.01.09 16:59

Bitte auskumfst.

Beitrag von landloper » Mo 27.04.09 16:47

Hallo,
Mochte gerne wissen welche munze ich habe.
Habe es versucht im catalogus aber ohne erfolg.
Bitte hilfe.
Dateianhänge
Div. Munten (det.) 002.JPG

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Mo 27.04.09 17:03

Das könnte eine chinesische oder japanische Münze sein. Gibt es eine Rückseite dazu?

Freundlichst Dietemann
Matth.18,21-35

Benutzeravatar
landloper
Beiträge: 53
Registriert: Fr 30.01.09 16:59

Ruckseite

Beitrag von landloper » Mo 27.04.09 19:39

Hallo,
Hier den ruckseite des muntz.
Dateianhänge
Div. Munten (det.) 001.JPG

Benutzeravatar
Afrasi
Beiträge: 2023
Registriert: Fr 11.03.05 19:12
Wohnort: 27259 Varrel

Beitrag von Afrasi » Mo 27.04.09 21:44

Japan: 4 Mon
"Grüß Gott!" "Mach ich."

Benutzeravatar
landloper
Beiträge: 53
Registriert: Fr 30.01.09 16:59

Beitrag von landloper » Di 28.04.09 09:07

Herzlichem dank fur ihren bemuhungen.

Benutzeravatar
landloper
Beiträge: 53
Registriert: Fr 30.01.09 16:59

Beitrag von landloper » Di 28.04.09 09:16

Bitte konnen sie etwas genauer sein, sum beispiel: Jahr und evt. wert?
Oder einem bild mit aufschrift.
Ich weis nur das es in Japan der Sen gibt.
Wurde mihr sehr freuden auf einem antword.

Benutzeravatar
Afrasi
Beiträge: 2023
Registriert: Fr 11.03.05 19:12
Wohnort: 27259 Varrel

Beitrag von Afrasi » Di 28.04.09 15:08

Hallo!

Katalog: Craig # 4.2 Wert: einstelliger Eurobetrag Zeit: ca. 1860 - 1870

Tschüß, Afrasi
"Grüß Gott!" "Mach ich."

Benutzeravatar
landloper
Beiträge: 53
Registriert: Fr 30.01.09 16:59

Beitrag von landloper » Di 28.04.09 15:42

Danke vielmals fur diese auskumfst.

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Di 28.04.09 18:27

landloper hat geschrieben:Ich weis nur das es in Japan der Sen gibt.
aus wikipedia: Der Yen (jap. 円 en, wörtlich runder Gegenstand) ist seit 1871 die Währung Japans. ...unterteilte den Yen (historische Schreibweise 圓) in 100 Sen (銭) und 1000 Rin.

Freundlichst Dietemann
Matth.18,21-35

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 565
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von pingu » Mi 29.04.09 00:28

Hallo,

zur Präzisierung:

4 Mon Japan (kan ei tsu ho), Rückseite 11 Wellen (Nami)
(hier der häufigste Typ von 5 Unterarten)

ausgegeben von der Edo Fukagawa Mint 1769,

Wert zwischen 150 und 200 Yen, in Europa mit Beschaffungsaufschlag gut das doppelte in der Anschaffung.

Grüße
pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

Benutzeravatar
landloper
Beiträge: 53
Registriert: Fr 30.01.09 16:59

Beitrag von landloper » Mi 29.04.09 12:05

Hallo,
Herzlichem danke fur ihren auskumfst.
Ich habe den muntze bekommen von einem bekante.
Fals ich entslieschen solte die muntze su verkaufen, an welchen betrag mus ich dan denken? :D

indiacoins
Beiträge: 1159
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von indiacoins » Mi 29.04.09 13:19

Hallo Landloper.
Der Wert, inclusive Beschaffungskosten liegt, wie der User pingu bereits mitteilte bei 300-400 Yen.
100 Yen entsprechen ca 78 Cent. also bei 400 Yen sind es dann 3,12 Euro.
Es lohnt sich die Mühe nicht.

Benutzeravatar
landloper
Beiträge: 53
Registriert: Fr 30.01.09 16:59

Beitrag von landloper » Mi 29.04.09 15:48

Hallo,
Sehr deutlich, danke. :D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste