Pruefhiebe?

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Pruefhiebe?

Beitrag von cepasaccus » So 03.05.09 23:55

Ich habe bei Adelheid-Otto-Pfennigen - die Dame nennt man doch zuerst? - so seltsame kleine, flache Einhiebe gesehen. Hier ist ein Beispiel, ueber das ich gerade gestolpert bin:

http://www.muenzauktion.com/knopik/item ... e&curr=EUR

Koennten das Pruefhiebe sein?

Dann sind die Muenzen dieser Zeit haeufig so ungebuegelt. Knicken um die Qualitaet zu testen?

valete
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Mo 04.05.09 09:16

Ja, das sind Prüfhiebe um die Vollwertikeit der Münzen zu testen. Diese Art der Materialtestung findest Du sehr häufig bei den Stücken der Fernhandelszeit, zb. bei den großen Funden aus der Winkerzeit 9.-11. Jahrhundert in Dänemark und Schweden.

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mo 04.05.09 09:21

Mit was sind die reingeschlagen worden?

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Susat
Beiträge: 478
Registriert: Fr 26.04.02 14:17
Wohnort: Soest

Beitrag von Susat » Mo 04.05.09 09:39

cepasaccus schrieb: Adelheid-Otto-Pfennigen - die Dame nennt man doch zuerst?
Bei "Königs" ist das anders. Da wird zuerst der König genannt
mit freundlichen Grüßen aus der alten Hansestadt Soest, susat

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Mo 04.05.09 17:45

cepasaccus hat geschrieben:Mit was sind die reingeschlagen worden?
Meistens hat man ein Messer oder etwas Ähnliches dafür genommen um die Wertigkeit zu prüfen.

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mo 04.05.09 18:19

Ok, probier ich mal aus. Hab mir extra eine kleine Machete (grosses Messer) fuer derlei Experimente zugelegt. Notrufnummer liegt bereit.

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste