Ungewöhnliches Beizeichen auf einem Kölner Pfennig OTTO III.

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Ungewöhnliches Beizeichen auf einem Kölner Pfennig OTTO III.

Beitrag von Salier » Di 12.05.09 13:22

Hallo Mittelalterfreunde,
möchte Euch hier mal einen interessanten Kölner Pfennig Otto III. mit Beizeichen Kugel rechts neben dem A aus meiner Sammlung vorstellen. Die Referenz zu diesem Stück ist Dannenberg 335 und Hävernick 67a. Das Ungewöhnliche ist nun dieses Beizeichen, da diese Münzen normalerweise keine Beizeichen aufweisen. Weder Dannenberg noch Hävernick kannten so ein Stück. Auch Dr. Peter Ilisch, der die Kölner Münzen vom Typ Hävernick 64 und 67 einer stempelkritischen Untersuchung unterzog, erwähnt kein Stück mit Beizeichen. Auch in der mir zur Verfügung stehenden Literatur, sowie Sammlungs - und Auktionskatalogen ließ sich kein stempelgleiches Stück nachweisen. Mich würde nun interessieren ob einer von Euch schon mal ein vergleichbares Stück gesehen hat?

schöne Grüße
Salier
Dateianhänge
Hävernick 67a.jpg
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Mi 13.05.09 10:46

Hallo,

warum soll es dir anders gehen als mir?

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... nzst%E4tte
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Mi 13.05.09 13:14

Hallo Ecki,
Du sagst es. Als ich das Stück einstellte, habe ich mich an deinen Thread erinnert und die damit verbundene Schwierigkeit einer genauen Zuordnung.

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Di 26.05.09 10:03

Hallo Enrico

hast du den Hävernik?
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Di 26.05.09 10:21

Moin Ecki,
Ja, von Dir.

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Di 26.05.09 10:25

:roll: :roll: :roll:
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Di 26.05.09 10:34

Der Download vor 2 Jahren.

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Di 26.05.09 10:36

Hast du etwas über die unbekannten Westfälischen Münzstätten raus finden können?
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Di 26.05.09 10:58

Ecki, ich bin immer noch dabei. Ist ja auch wie die Nadel im Heuhaufen suchen. Kannst Du zu deinen Stücken noch das Gewicht angeben?


Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Do 28.05.09 09:32

Moin Enrico,

Vielleicht sollten wir mal einen Thread aufmachen mit den Bildern und zusammen tragen was wir haben.

Für das Gewicht, muss ich mal zur Bank und nachschauen.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Do 28.05.09 11:34

Moin Ecki,
keine schlechte Idee. Es gibt wohl einige Stück deren Zuweisungen überdacht werden müssen. Vielleicht beteiligen sich auch noch andere Kollegen daran.

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
Susat
Beiträge: 478
Registriert: Fr 26.04.02 14:17
Wohnort: Soest

Beitrag von Susat » Sa 30.05.09 08:52

Ich bin dafür.
Bei den Kreuzen als Beizeich überlege ich ob es das von der Geseker Äbtissin sein könnte. Was laut Vertrag die Soester haben mitprägen müssen.
Allen schöne pfingsten
mit freundlichen Grüßen aus der alten Hansestadt Soest, susat

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » So 31.05.09 10:10

Hallo,

wer macht den den Anfang?
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Susat
Beiträge: 478
Registriert: Fr 26.04.02 14:17
Wohnort: Soest

Beitrag von Susat » So 31.05.09 10:25

Immer der der fragt, Ecki :-)))
mit freundlichen Grüßen aus der alten Hansestadt Soest, susat

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » So 31.05.09 15:05

Hallo Ecki u. Dirk,
da das erste Stück oben schon eingestellt ist sollten Wir in diesem Thread auch gleich weitermachen. Hier sollten aber nur Münzen eingestellt werden, wo Wir persöhnlich annehmen das sie aus bestimmten Gründen nicht in der angegebenen Münzstätte geprägt worden sein könnten. Gründe hierfür können sein: ungewöhnliche Darstellung der Buchstaben , Kreuze etc., Beizeichen, abweichendes Gewicht, Stücke deren Avers oder Revers auch auf Münzen vorkommt die anderen Prägestätten zugeordnet werden ( sogenannte Typenkopien).

schöne Grüße
Salier
Zuletzt geändert von Salier am So 04.10.09 18:12, insgesamt 2-mal geändert.
Sancta Colonia Agrippina

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Silber Pfennig? OttO?
    von pottina » So 18.11.18 19:13 » in Mittelalter
    2 Antworten
    426 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pottina
    So 18.11.18 21:48
  • Beizeichen Stralsunder Witten
    von Martinus82 » Mi 28.11.18 20:30 » in Mittelalter
    8 Antworten
    609 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Martinus82
    Sa 01.12.18 12:52
  • Beizeichen Litra Tarentum
    von antisto » Do 09.04.20 14:59 » in Griechen
    2 Antworten
    174 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Do 09.04.20 22:35
  • Köln ,Otto III
    von rati » Mo 06.05.19 12:29 » in Mittelalter
    3 Antworten
    491 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    Di 07.05.19 19:38
  • Problem mit einem Kölner Hohlringheller
    von didius » Mi 20.05.20 10:51 » in Altdeutschland
    0 Antworten
    375 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Mi 20.05.20 10:51

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste