Unbekannte einseitige Wertmarke von 1770

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 941
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 1 Mal

Unbekannte einseitige Wertmarke von 1770

Beitrag von Arminius » Sa 16.05.09 20:22

Hallo,

kennt hierzu jemand etwas:

[ externes Bild ]

Einseitige (landwirtschaftliche?) Wert-Marke, datiert 1770 (?),
Kupferblech (21 mm / 2,13 g),
Av.: PMI / F • A / 1770 , eine Kuh (?) geht nach links.

:?:

danke
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6815
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 16.05.09 21:59

Für eine Kuh hat das Tier ganz schön lange Hörner. Interessantes Stück!
Tokens forever!

paeddy6
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26.04.08 06:47
Wohnort: Schwabmünchen

Beitrag von paeddy6 » Sa 16.05.09 22:33

wenn das eine Kuh ist... dann würde MG sich glaube ich freuen. derartige Rinder würde ich im Zoo in der Afrika-Abteilung in den Käfig stecken.

anhand des Stils der 1 kann man davon ausgehen dass es sich wirklich um die Jahreszahl handelt, zeitlich sollte das passen, oder?

à propos PASSen: könnte durchaus auch eine Pass- oder Steuermarke sein...

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6815
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 16.05.09 22:42

Da gibts auch eine Marke mit einer ziemlich langhörnigen Kuh: http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 13&Lot=496
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Münz-Goofy
Beiträge: 1345
Registriert: Di 03.01.06 18:20
Wohnort: Paderborn u. Bergisch Gladbach

Beitrag von Münz-Goofy » So 17.05.09 17:50

paeddy6 hat geschrieben:...wenn das eine Kuh ist... dann würde MG sich glaube ich freuen. derartige Rinder würde ich im Zoo in der Afrika-Abteilung in den Käfig stecken. ...
Obwohl ich nichts zum Stück beitragen kann, ist die Ähnlichkeit mit den Rindern z.B. der Massai oder Dinka frappierend. Dagegen spricht allerdings die Jahreszahl. Um 1770 wurde in dieser Gegend Afrikas sicherlich noch nicht mit solchen Token oder Marken bezahlt. Aber auch in Asien gibt es Zebu-Rinder. Dort war das Münz- und Tokenwesen viel früher ausgebildet als in Afrika.

Gruß
MG
Gott schuf das Meer, wir das Schiff. Er schuf den Wind, wir das Segel. Er schuf die Windstille, wir die Ruder (afrikanisches Sprichwort) [img]http://www.smiliegifs.de/SMILIES/Cartoon/416.gif[/img]

Benutzeravatar
klosterschueler
Beiträge: 1714
Registriert: So 25.03.07 20:37
Wohnort: Steiermark

Beitrag von klosterschueler » So 17.05.09 23:24

Hallo MG!

Ich hab bei dem Stück auch schon bissl rumgesucht (ist ja garnicht mein Thema).
Aber: Kann's sein, dass wir uns bei 1770 als Jahreszahl auf's Glatteis führen lassen?
Die Zahl sieht aus, wie hinterher eingeschlagen, könnte also fortlaufend sein.

Klosterschüler
„Was du ererbt von Deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen.“

paeddy6
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26.04.08 06:47
Wohnort: Schwabmünchen

Beitrag von paeddy6 » Mo 18.05.09 04:52

Es könnte auch eine art steuermarke zB auf vieh sein, dann käme auch Indien wieder in Frage... wobei man den Langhorn-Rinder-Typ nicht zwingend als naturgetreu auffassen muss... die Salzburger Fleischmarke zeigt ja auch ein Langhornrind!

und die Nummer müsste kein Jahr darstellen, der Stil der 1 ist aber relativ alt, denke KAM und co sollten dazu was sagen können.

eine gewisse Ähnlichkeit liegt ja auch in den innitialen vor...

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6815
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 18.05.09 14:30

Leider verfügt von den Stammgästen hier mW keiner über den vollständigen Neumann, da müßte das Stück zuerst gesucht werden. Ich schaffe es leider zur Zeit nicht ins Münzkabinett. - F.A. könnte "Fleisch-Amt" bedeuten.
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • unbekannte einseitige MA Münze - wer kann sie identifizieren
    von Odrab » Fr 13.09.19 09:29 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    285 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Odrab
    Sa 14.09.19 08:38
  • Marine Wertmarke nur gültig Kasino I Abt
    von arche-foto » Di 27.08.19 20:32 » in Token, Marken & Notgeld
    4 Antworten
    526 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gingko
    Mi 25.09.19 20:33
  • 25-Wertmarke | Wert und Genaues Alter
    von TimLuK » Mo 25.11.19 19:00 » in Token, Marken & Notgeld
    1 Antworten
    366 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Mo 25.11.19 21:53
  • PCGS - Wertmarke 10 Pfennig - Paul Herpich - Berlin
    von KaBa » Sa 30.03.19 07:29 » in Token, Marken & Notgeld
    3 Antworten
    795 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coin-catcher
    Di 02.04.19 18:38
  • Einseitige Materialprobe 5 DDR Mark?
    von pinky10 » So 22.09.19 15:10 » in Deutsche Demokratische Republik
    4 Antworten
    449 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinky10
    Mo 23.09.19 21:39

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste