Brauche hilfe, bestimmung.

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kusterek
Beiträge: 299
Registriert: Mi 30.04.08 20:51

Brauche hilfe, bestimmung.

Beitrag von kusterek » Sa 06.06.09 21:27

Guten abend

ich kann wieder nicht weite kommen brauche eure hilfe , danke voraus an alle.

Gruss.
Dateianhänge
0002.jpg
0001.jpg
Gew- 6,8 gr
dm- 25 mm

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Sa 06.06.09 21:33

Schaut barbarisiert aus!
Also von einer irregulären provisorischen Münzstätte geprägt.
Eventuell ein Agrippa mit Neptun auf der RV.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5676
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Beitrag von justus » Sa 06.06.09 21:37

Hallo kusterek,

wie wär's mit Agrippa? Näheres nach Recherche.

mfg Justus

Nachtrag:

Agrippa, Æ As. Geprägt unter Caligula, 37 - 41 n. Chr.
Av.: M AGRIPPA L F COS III / Kopf mit Rostralkrone n. l.
Rv.: Neptun frontal stehend, Kopf n. l. gewendet, nackt, Umhang hinter sich und über beiden Armen, hält kleinen Delphin in der r. und vertikalen Dreizack in der l. Hand.
Ref. RIC 58; Sear V 1812; Cohen 3.
Zuletzt geändert von justus am Sa 06.06.09 21:46, insgesamt 1-mal geändert.

kusterek
Beiträge: 299
Registriert: Mi 30.04.08 20:51

Beitrag von kusterek » Sa 06.06.09 21:40

Hallo Submuntorium

Danke für deine hilfe .

Gruss kusterek

kusterek
Beiträge: 299
Registriert: Mi 30.04.08 20:51

Beitrag von kusterek » Sa 06.06.09 21:48

Guten abend justusmagnus

zu erst danke für die mühe , unter Agrippa wahr ich erfolglos nochmals vielen dank.

Gruss.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5676
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Beitrag von justus » Sa 06.06.09 21:52

Barbarisiert? Ich glaube, der Eindruck könnte durch den relativ mäßigen Erhaltungsgrad entstehen. Aber bei genauerer Betrachtung sieht man, dass Portrait und Legende doch sehr fein und stilistisch schön geschnitten sind.

mfg Justus

P.S. Natürlich fehlt oben noch: "Im Feld l. und r. S - C."
Zuletzt geändert von justus am Sa 06.06.09 21:54, insgesamt 1-mal geändert.

kusterek
Beiträge: 299
Registriert: Mi 30.04.08 20:51

Beitrag von kusterek » Sa 06.06.09 21:53

Danke justusmagnus

einen schönen abend noch .

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Sa 06.06.09 22:18

Hinweise über Größe und Gewicht könnten noch mehr Aufschluß bringen.
Gute Nacht!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5676
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Beitrag von justus » Sa 06.06.09 22:25

Steht oben links bei Bild 0001: Gew- 6,8 gr / dm- 25 mm.

mfg Justus

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Brauche Hilfe!
    von heiheg » Mo 04.02.19 16:43 » in Sonstige
    4 Antworten
    461 Zugriffe
    Letzter Beitrag von heiheg
    Di 05.02.19 17:16
  • brauche Hilfe!!!!
    von schbeider76 » Do 21.03.19 11:01 » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    673 Zugriffe
    Letzter Beitrag von schbeider76
    Mo 25.03.19 22:14
  • brauche Hilfe. 3 Pfennig?
    von marcelak » Mi 09.10.19 17:58 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    228 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
    Mi 09.10.19 18:10
  • Ich brauche mal wieder Hilfe.
    von Lilienpfennigfuchser » Fr 06.03.20 12:27 » in Mittelalter
    2 Antworten
    310 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Do 02.04.20 12:05
  • Brauche schon wieder Hilfe
    von Sandbergkelte » Di 21.05.19 17:44 » in Römer
    6 Antworten
    672 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sandbergkelte
    So 02.06.19 21:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast