EDTA, Ethylendiamintetraessigsäure

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 569
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

EDTA, Ethylendiamintetraessigsäure

Beitrag von pingu » Do 11.06.09 11:29

Hallo,

dieser sinnfreie Beitrag ist für all jene, die vergeblich die Suchfunktion bemühen und bemüht haben um dahinter zu steigen was sich hinter der Bezeichnung EDTA verbirgt. Nach langem suchen und lesen etlicher Beiträge fand ich einen Link zur Wikipedia mit der Bezeichnung: Ethylendiamintetraessigsäure (diese Bezeichnung ist hier nur in einem Beitrag zu finden - in den meißten Reinigungsthreds jedoch nicht!).
Somit sollte für Leute die damit arbeiten (reinigen) möchten die Möglichkeit gegeben sein übers Netz nach EDTA zu suchen, da eine einfache Suche nach EDTA (google etc.) als Suchbegriff zu vielen für mich unsinnigen Ergebnissen führte.

Grüße
pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6817
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 11.06.09 12:31

Herzlichen Dank! Die Frage hatte ich mir auch schon gestellt. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
heku
Beiträge: 352
Registriert: Sa 12.08.06 11:53

Beitrag von heku » Do 11.06.09 14:10

EDTA selbst ist in Wasser nur schlecht löslich.

Wer reinigen will kaufe besser das leichtlösliche Natriumsalz, das als Natrium-EDTA oder als Natriumedetat angeboten wird.

Viele Grüße
Hermann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste