CONSTANTINVS IVN NOB C ?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
spider
Beiträge: 1365
Registriert: Di 21.01.03 20:17
Wohnort: M/DK/N/

CONSTANTINVS IVN NOB C ?

Beitrag von spider » Fr 10.07.09 15:13

Also Constantinus II ?
Ich kann sie nirgens finden, hat jemand mal einen Tip?
2,82 gramm
20 mm
Dateianhänge
silber-b.jpg
silber-a.jpg

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 10.07.09 15:41

Ja, Constantinus II. mit IVN NOB CAES, RIC VII Rom 92. Müsste allerdings AE sein, dein Stück sieht wie ein moderner Guss in Silber aus.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Fr 10.07.09 15:43

Ja da hast du Recht:
Iun(ior) Caes(ar)

Doch bei der Münze beschleicht mich irgendwie ein ungutes Gefühl,ohne dass ich dich hier verwirren möchte.
Ich bin kein Spezialist in Sachen Fälschungen, aber irgendwie gefällt mir die Oberflächenbeschaffenheit nicht. :?
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
spider
Beiträge: 1365
Registriert: Di 21.01.03 20:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitrag von spider » Fr 10.07.09 16:40

mmmm....
dann konnte ich sie ja nicht finden, ja ist aus Silber.
Der Verkäufer hat über 12000 Bewertungen und 100% pos.
Ich werde ihn mal anschreiben da ich nicht glaube das er weiss was er verkauft.

alexander20
Beiträge: 882
Registriert: So 02.09.07 21:44
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von alexander20 » Fr 10.07.09 20:37

Hallo spider,

ich kann Pscipio und Submuntorium nur zustimmen, wen sie ein "ungutes" Gefühl haben bei der Münze.Ich sag`s mal deutlicher , ich halte das Stück - nach meiner ganz persönlichen Meinung- für einen neuzeitlichen Guss. Ich hoffe, Du hast nicht sehr viel dafür bezahlt.
Also nach meiner Kenntnis gibt es von Constantin II. mit dieser Rückseite keine Silbernominale völlig unabhängig von der auch mehr als merkwürdigen Oberfläche.

alexander20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste