Wer kennt diese Münze??

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
margrite von haidhusir
Beiträge: 2
Registriert: Mi 05.08.09 11:20
Wohnort: München

Wer kennt diese Münze??

Beitrag von margrite von haidhusir » Mi 05.08.09 12:10

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und hätte gerne eine Auskunft
vielleicht kennt jemand die Herkunft dieser Münze.
1,9 cm Durchmesser, 1,2 mm dick ca. 18 g schwer

Danke schon mal

margrite von haidhusir
Dateianhänge
Muenze1.jpg
Muenze2.jpg

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Mi 05.08.09 15:19

Hallo margrite von haidhusir,
herzlich Willkommen im Forum. Bei 18 Gramm handelt es sich um wohl um eine moderne Nachprägung eines Pfennigs Kaiser Heinrich II. 1002-1024. aus der Münzstätte Regensburg.

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Lutz12 » Mi 05.08.09 17:31

Irgendwie passen die gemachten Angaben nicht. Entweder Durchmesser, Dicke oder Gewicht können nicht stimmen! Als spezifisches Gewicht kommt rund 52 g/qcm raus, diese Dichte hat kein irdisches Material.
Oder habe ich mich da verechnet?
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Mi 05.08.09 17:45

Hallo Lutz,
das mit dem spezifischen Gewicht könnte hinkommen. Ich hatte das Gefühl als ob ich dieses Stück schon mal gesehen hätte nur wusste ich nicht mehr wo, aber der Rand kam mir irgendwie bekannt vor. Vor ein paar Monaten wurde über E..y ein ähnliches Stück angeboten, nur mit CRVX in den Kreuzwinkeln. Damals lag so glaube ich das Gewicht bei ca. 5 Gramm und das Material könnte Kupfer gewesen sein.

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

margrite von haidhusir
Beiträge: 2
Registriert: Mi 05.08.09 11:20
Wohnort: München

Beitrag von margrite von haidhusir » Mi 05.08.09 18:06

Also ich habe nur die Daten und die Fotos von der Münze. Gesehen habe ich sie in echt noch nicht.
es könnte nur sein, dass nicht der Durchmesser 1,9 cm ist, sondern der Radius.
Mir erschien das erst zu groß, da mir mitgeteilt wurde, dass sie sich zwischen Centstücken befand und erst mal niemandem auffiel.
Tendiere aber eher dazu, dass das Gewicht nicht stimmt. Die Münze wurde nicht ordentlich ausgewogen, sondern mit anderen Gewichten verglichen.

Gruß Margrite

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer kennt diese Münze?
    von Lilienpfennigfuchser » Mi 04.09.19 17:46 » in Mittelalter
    3 Antworten
    360 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
    Do 05.09.19 12:44
  • Wer kennt diese Münze?
    von joerg-hohmeier » Sa 29.02.20 19:43 » in Byzanz
    2 Antworten
    515 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 01.03.20 01:05
  • Wer kennt diese Münze
    von laurabow » Di 26.05.20 00:09 » in Sonstige
    3 Antworten
    324 Zugriffe
    Letzter Beitrag von laurabow
    Do 28.05.20 11:28
  • Wer kennt diese Münze?
    von laurabow » Di 26.05.20 00:13 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    229 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    Mi 27.05.20 13:57
  • arabische Münze - kennt jemand?
    von Mickey » So 16.06.19 20:17 » in Sonstige
    6 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 19.06.19 20:11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste