Tasmanisches Token - Hilfe!

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

fanatico
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24.08.09 12:38

Tasmanisches Token - Hilfe!

Beitrag von fanatico » Di 25.08.09 20:47

Hallo,

habe in einer Sammlung das unten zusehende Tasmanische Stück gefunden.
Die Google Recherche hat ergeben das es sich um ein Tasmanisches Token handelt, genauergesagt einen Penny Trader Token.

Größe: 34mm
Material: Kupfer
Vorderseite: oben "R. Andrew Mather", unten "Hobart Town", in der Mitte "Family Draper & c."
Rückseite: oben "TASMANIA", im Vordergrund eine Frau mit Waage in der einen, "Sack" aus dem Früchte purzeln in der anderen Hand. Im Hintergrund Meer sowie ein Schiff.

Interessieren würde mich folgendes:
Wer war dieser R. Andrew Mather bzw. warum hat er es auf so eine Münze "geschafft"?
Gibt es evtl. jemanden der die Zeit um die sie geprägt sein müsste etwas mehr eingrenzen könnte?
Und zuguterletzt, welchen Wert hat das gute Stück ca.?

Nachtrag:

Über R. Andrew Mather habe ich herausgefunden das er von 1815 - 1884 in Hobart Town, Tasmanien gelebt hat.

Vielen Dank schonmal fürs Lesen :-)

Gruß

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7090
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 25.08.09 21:49

Nach 1851 ging es mit der australischen Wirtschaft infolge des Goldrausches bergauf. Es wurde Kleingeld gebraucht, die entstehenden Kolonien hatten kein Münzprägerecht und aus dem Mutterland kam kein Nachschub (dort war Kleingeld ebenfalls knapp). Also folgten die australischen Kaufleute dem Vorbild, das die englischen schon lange geliefert hatten und beauftragten private Prägestätten mit der Herstellung von Token, die dann anstelle der nicht vorhandenen britischen Münzen in Umlauf gesetzt wurden. Teilweise wurden dabei aus dem Mutterland gelieferte Stempel verwendet. Die exakte Bestimmung kann ich dir leider erst morgen liefern, dann hab ich wieder Zugang zur Literatur. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

fanatico
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24.08.09 12:38

Beitrag von fanatico » Di 25.08.09 22:12

Hallo KarlAntonMartini,

vielen Dank für die schnelle Antwort!
Jetzt bin ich ja noch mehr gespannt auf morgen, auf die exakte Bestimmung...

Gruß

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7090
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 26.08.09 12:44

Der Token hat bei KM die Nr. 163. (Ich zitiere hier nach Clermont/Wheeler aus dem Jahr 1986, die aktuelle KM-Nr. ist vielleicht anders.) Die genaue Ausgabezeit ist nicht bekannt, da aber diese Token spätestens ab 1868 illegal waren, muß er wohl zwischen 1850 und 1865 entstanden sein. Es gibt drei Stempelvarianten, innerhalb dieser australischen Tokenserie eines der häufigeren Stücke und nur in durchschnittlicher Erhaltung. Ich würde so zwischen 20 und 30 Euro sagen, aber australische Token sind in letzter Zeit auch mit dreistelligen Beträgen gehandelt worden, wenn du also einen heißen Interessenten findest...Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ist das ein Token
    von Gawan » Di 24.11.20 19:25 » in Token, Marken & Notgeld
    2 Antworten
    179 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gawan
    Di 24.11.20 19:59
  • Münze oder Token?
    von Lestat » Di 23.06.20 18:06 » in Sonstige
    3 Antworten
    375 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lestat
    Di 23.06.20 22:54
  • Bestimmungshilfe China-Token
    von mefeu#münzen » Mi 08.07.20 11:51 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    269 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mi 08.07.20 13:09
  • Diverse OPA Token (rot) abzugeben
    von 4,99€ » So 17.11.19 15:56 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    33 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 4,99€
    So 17.11.19 15:56
  • Token ? Merkurkopf ? Wer weiss was ?
    von Annest37 » Fr 16.08.19 17:17 » in Griechen
    1 Antworten
    309 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Fr 16.08.19 19:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast