Indien Sivaganga Kasu 18.Jahrhundert

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Benutzeravatar
Medalstrike
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30.12.06 14:18
Wohnort: Mönchengladbach

Indien Sivaganga Kasu 18.Jahrhundert

Beitrag von Medalstrike » So 01.11.09 14:51

Mit Freuden stelle ich fest das zur Zeit Indische Münzen hier im Forum einen Anklang finden.
Deswegen stelle ich euch mal eine interessante Münze vor:

Unabhängiges Königreich / SIVAGANGA

Sivaganga liegt im äußersten Süden von Indien, und war der größere Teil des Königreichs Ramnad,
sowie im 18. Jahrhundert die Hauptstadt der Rajas von Sivaganga.
1730 war es einem Vasallen der Setupatis von Ramanathapuram gelungen,
infolge von Erbfolgestreitigkeiten unter den Herrschern von Ramanathapuram
zwei Fünftel von deren Herrschaftsgebiet an sich zu reißen und sich selbstständig zu machen.
Die folgenden Herrscher von Sivaganga waren:

Raja Sasivarnan (1730 - 1750),
Raja Muthu Vaduganathan (1750 - 1772),
Rani Velu Nachiyar (1772 - 1780),
Die Maruthu Brüder (Periya Maruthu und Chinna Maruthu) (1748-1801).

Die Maruthu Brüder plünderten mit einer 12.000 Mann Streitkraft das umliegende Nawab Gebiet,
die daraufhin die Briten um Unterstützung baten.
In den darauf folgenden Schlachten gewannen die Briten nun die Oberhand,
und im Jahre 1801 wurde das Territorium von den Briten annektiert.

Die Maruthu Brüder waren nicht nur tapfere Krieger,
im Zeitraum 1783 bis 1801 handelten sie für das Wohl des Volkes.
Während ihrer Periode entstanden bemerkenswerte Gebäude wie der Kalayar Kovil Marudu Tempel:
http://en.wikipedia.org/wiki/Kalayar_Kovil
sowie auch die Pallithammam Moovarasar Kirche.

Münznominale:
1/2 Kasu (0,75g), 1 Kasu (1,5g) und 2 Kasu (3,0g).
Kupfer, Durchmesser ca. 12 - 15mm
Darstellungen:
2 Gottheiten, Vishna stehend, Vishna sitzend.

Gruß Medalstrike
Dateianhänge
SIVAGANGA.JPG
Die dritte Seite einer Medaille ruht im Auge des Betrachters

Benutzeravatar
Afrasi
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 11.03.05 19:12
Wohnort: 27259 Varrel
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Afrasi » Mo 02.11.09 20:56

Moin Medalstrike!

Schöner und interessanter Beitrag!

Jetzt warte ich nur noch auf Deine Umbenennung in Kasu-, Paisa- oder Jitalstrike ... :mrgreen:

Tschüß, Afrasi
Ich könnte mich über Vieles aufregen, aber zum Glück bin ich nicht verpflichtet dazu. :-)

Benutzeravatar
Medalstrike
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30.12.06 14:18
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Medalstrike » Di 03.11.09 08:00

Hiho Afrasi,


:D :D :D
"Jitalstrike" das gefällt mir !!!
Meine Medaillenliebe leidet zwar nicht, aber die indischen Münzen haben mich zur Zeit voll in Besitz genommen.
Fühle mich irgendwie infiziert, und wenn ich bedenke daß ich vor ca. 3 Monaten ein "Kasu" wohl eher
für ein Käsebrötchen gehalten hätte, hat sich seitdem mein Horizont mächtig erweitert.

Grüße Medalstrike
Die dritte Seite einer Medaille ruht im Auge des Betrachters

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste