noch 2 Julia Domna-Leckerlies

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
minimee
Beiträge: 214
Registriert: Di 14.10.03 21:12
Wohnort: Neuhausen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

noch 2 Julia Domna-Leckerlies

Beitrag von minimee » Mi 04.11.09 23:28

Dapsul sei Dank und Hochachtung für die Hypaipa-Bestimmung. Da wäre ich nie drauf gekommen.
doch 2 neue:
1: AE 26-Scherben.
AV: IOYΛIA ΔOMNA n. r.
RV: Nike n. r., halt Kranz hoch. unterhalb Nike: OC .....,
oberhalb ...ON (Kranz) I...
handelt es sich hier um eine Prägung aus Thessalonika?
2: AE 26
AV: IOYΛIA AYΓOYCTA n. r.
RV: sitzende weibl. Figur, dahinter stehende weibl. Figur mit erhobenenem Kranz (?). CAI - ΩN
Prägung aus Edessa?

Es wäre genial wenn jemand einen Tip hätte.
Dateianhänge
Thessalonica1.jpg
Edessa1.jpg

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 752
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Beitrag von Dapsul » Fr 06.11.09 12:09

Deine Bestimmungen sind sicher beide richtig. Für die Rückseite des Edessa-Stücks finde ich in E. G. Papaefthymiou, Edessa de Macédoine, keine genaue Entsprechung, aber es gibt viele Stempel. Touratsoglou zu Thessaloniki habe ich leider gerade nicht zur Hand.

Bruß - Frank

Benutzeravatar
minimee
Beiträge: 214
Registriert: Di 14.10.03 21:12
Wohnort: Neuhausen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von minimee » Fr 06.11.09 16:44

ich glaube die RV der Edessa Prägung passt hierzu:
http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/7834/? ... =&d=&rno=2

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 752
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Beitrag von Dapsul » Fr 06.11.09 16:54

Ja, der Typ ist klar. Ich meinte nur die genaue Anordnung der Legende.

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 948
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Arminius » Fr 06.11.09 17:50

Hallo, meine Domna aus Edessa ist von anderen Stempeln geprägt:

[ externes Bild ]

211-217 AD.,
Æ 25 (25-26 mm / 9,81 g),
Obv.: IOYΛIA - [A]YΓOYCTA , draped bust of Julia Domna right.
Rev.: Є-Δ-ЄCC - AI - ΩN , Roma seated left on cuirass, holding Victory in her outstretched right hand, her left resting on parazonium; behind, turreted Tyche standing left with sceptre or palm cadled in her left arm, placing wreath with right on Roma´s head.
BMC 20 / Sear GIC 2307 var. (different legends, rev. type) ; AMNG III - ; Moushmov 6261 var. (head only, different legends) .

... während die aus Thessaloniki vielleicht von diesem Vs.-Stempel stammt:

[ externes Bild ]

193-217 AD.,
Æ 23 (23-24 mm / 8,77 g),
Obv.: IOVΛIA - ΔOMNA , draped bust of Julia Domna right.
Rev.: ΘЄCCΑ-ΛΟΝΙ-ΚЄΩΝ , distyle temple with figure of a kabir (Hephaestos), holding hammer and rhyton (tongs).
AMNG III, 127, 52 var. ; Touratsoglou 207, 83 ; Touratsoglou Corpus III, 2, 127, 52 ; SNG ANS 857 ; Moushmov 6747 .

:)
meine Zahlungsmittel-Dateien

Ich lasse mich durch Ansichts- und Glaubensfragen nicht in einen Empörungsmodus bringen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Julia Domna gefälscht?
    von Karsten66 » So 03.05.20 13:25 » in Römer
    6 Antworten
    593 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Mo 04.05.20 19:45
  • Domna aus Emesa als Gewicht?
    von antoninus1 » So 05.07.20 15:44 » in Römer
    5 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Mo 06.07.20 23:02
  • Manlia Scantilla oder doch nur ne Domna?
    von kijach » Fr 19.06.20 22:23 » in Römer
    9 Antworten
    459 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kc
    Sa 20.06.20 21:06
  • Eine Julia ?
    von Pipin » Di 29.12.20 13:03 » in Römer
    3 Antworten
    364 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Di 29.12.20 14:41
  • Sesterz der Julia Paula
    von GiulioGermanico » Do 16.09.21 11:58 » in Römer
    2 Antworten
    278 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Fr 17.09.21 12:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste