Commodus aus Attaea

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3027
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Commodus aus Attaea

Beitrag von tilos » Fr 11.12.09 16:13

Commodus
Attaea, Mysia
AE 33mm / g (wird nachgeliefert)
Av.: drap. u. belorb. Büste n.r.
...O..AV – IH KOMOΔO – C (i.F.)
Rv.: Hygieia (l.) u. Asclepius (r.) einander gegenüber stehend (dieses Rv.-Motiv kenne ich auch mit einem kleinen Telesphorus i.d. Mitte)
...- POY - ...
i.A.: A(T)TAITΩN

Das ist alles, was ich bislang herausbekommen habe. Leider fand ich keine Vergleichsstück. Nur diesen "Verwandten" konnte ich auftreiben:

http://www.acsearch.info/record.html?id=105290

Also auch hier die Bitte in die geschätzte Expertenrunde, mich mit weiteren sachdienlichen Hinweisen zu unterstützen.

Danke&Grüße
Tilos
Dateianhänge
Com Att Rv.JPG
Com Att Av.JPG

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 11.12.09 16:42

Geprägt durch den Strategen Rufus.

Av: AVTO K Λ AVPH KOMOΔOC.
Rev: EΠI CTPA POVΦOV / ATTAITΩN.

SNG Aulock 1079 (wohl beidseitig stempelgleich)

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3027
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Beitrag von tilos » Fr 11.12.09 19:12

Ich danke Dir herzlich!
Gruß
Tilos
: Ich meine noch andeutungsweise einen kleinen Telesphorus zu erkennen. Stimmt das mit der zit. Münze überein?

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 11.12.09 19:23

Die Aulock-Münze ist an der Stelle leider auch nicht wirklich besser erhalten, aber ich glaube nicht, dass ein Telesphoros da ist, sondern wohl nur der Schlangenstab.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3027
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Beitrag von tilos » Sa 12.12.09 12:45

Ganz sicher werden wir dann erst sein, wenn mal eine besser erhaltene Rückseite auftaucht.
Gruß
Tilos

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3027
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Beitrag von tilos » Di 15.12.09 19:43

Der Vollständigkeit halber hier noch das Gewicht: 18,01g.
Gruß
Tilos

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Katalogzitat Commodus
    von Mynter » » in Römer
    3 Antworten
    299 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
  • Ich brauche Ihre Hilfe mit der Commodus-Münze.
    von Georg5 » » in Römer
    14 Antworten
    1487 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Atalaya, Google [Bot] und 2 Gäste