Münze/Medaille mit griechischem Motiv??

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Germanier
Beiträge: 11
Registriert: Mi 11.10.06 20:19
Wohnort: Lausitz

Münze/Medaille mit griechischem Motiv??

Beitrag von Germanier » Sa 02.01.10 19:36

Hallo zusammen!
Ich bin mir nicht sicher, ob meine Anfrage hier richtig platziert ist, aber vielleicht bekomme ich auch dazu helfende Hinweise.
Was könnte diese eingefasste Münze/Medaille?? sein und aus welchem Material? Der ganze Anhänger wiegt 10,8 g, die Münze/Medaille hat einen Durchmesser von ca. 2 cm, die Anhängeröse ist gestempelt 585, sollte also Gold sein. Hat jemand soetwas schon mal gesehen oder kann s irgendwie einordnen?
Dateianhänge
Scannen0017.jpg
Scannen0016.jpg
War der Tag nicht dein Freund, so war er wenigstens dein Lehrer!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15986
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4415 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Beitrag von Numis-Student » Sa 02.01.10 19:55

Hallo,
auf der Vs ist ein Athenakopf abgebildet, die Legende lautet in lat. Buchstaben Thea Athena, also göttliche Athena. Die Rückseite zeigt eine Eule auf einer Amphore in einem Blätterkranz; es ist das Bild der sogenannten Neustil-Tetradrachmen von Athen.
Hier eine echte zum Vergleich: http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 0%26um%3D1
Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Germanier
Beiträge: 11
Registriert: Mi 11.10.06 20:19
Wohnort: Lausitz

Herzlichen Dank!

Beitrag von Germanier » So 03.01.10 09:31

Herzlichen Dank an den Numis Studenten! Ziel erreicht, wenn man sich mit Münzen beschäftigt. Ich hab' mich erstmal über Tetradrachmen informiert und fand es wahnsinnig spannend. Also nochmals vielen Dank!
War der Tag nicht dein Freund, so war er wenigstens dein Lehrer!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15986
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4415 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Herzlichen Dank!

Beitrag von Numis-Student » So 03.01.10 12:56

Germanier hat geschrieben:Herzlichen Dank an den Numis Studenten! Ziel erreicht, wenn man sich mit Münzen beschäftigt. Ich hab' mich erstmal über Tetradrachmen informiert und fand es wahnsinnig spannend. Also nochmals vielen Dank!
Hallo,
gern geschehen !
Wenn es spannend und auch lehrreich war, dann hat diese Medaille doch schon einen guten Zweck erfüllt ;-) Und wenn dann das Material auch noch Gold sein sollte, ist es ja auch nicht schlecht :-)
Weiterhin viel Spass bei der Beschäftigung mit Münzen und Medaillen !
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Welche Münze Medaille?
    von Timelife1 » » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Timelife1
  • Münze Medaille Thailand
    von kuddelfleck » » in Asien / Ozeanien
    9 Antworten
    465 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Unbestimmte Münze/Medaille
    von Brakti1 » » in Sonstige
    1 Antworten
    359 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
  • Bestimmung römischer Münze/Medaille
    von pv1991 » » in Off-Topic
    1 Antworten
    468 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Unbekannte Münze bzw Medaille Wilhelm 1
    von Locke80 » » in Medaillen und Plaketten
    2 Antworten
    534 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locke80

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste