Bestimmung einer französischen Münze

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Lalu
Beiträge: 23
Registriert: Mo 04.01.10 15:37

Bestimmung einer französischen Münze

Beitrag von Lalu » Mo 04.01.10 16:04

Hallo zusammen,

Ist mein erster Beitrag im Forum und es geht s.o. um die Bestimmung einer Münze.
Vielen Dank im Voraus für eure Mühen.

Durchmesser: 21 mm
Gewicht: k.A.
vermutetes Material: Gold
Rückseite einer typischen Louis d'or Münzen, Vorderseite leider nicht und deshalb vermutlich Fälschung.

Beschreibung der Rückseite: Büste einer Person mit Reif im Haar bzw. Art Stirnband.
Geschrieben steht: Ludo - XIII - DG -FRAN - ET - NA - REX. Anschließend ist etwas übergossen oder nicht richtig ausgeschlagen (vermutlich die Jahreszahl).

Beschreibung der Vorderseite: (Von Oben) Krone mit drei Lilien (Burbonenzeichen). Darunter groß X - klein L - groß XII - klein G.
Darunter eine Lilie.

Anbei ein Photo.

Gruß Christoph
Dateianhänge
Bild 1 (Münze).jpg
Bild 2 Münze.jpg

klaupo
Beiträge: 3654
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal

Beitrag von klaupo » Mo 04.01.10 21:41

Das Teil ist ein französisches Münzgewicht aus der Zeit Louis XIII. Welches genau, kann ich dir leider nicht sagen, aber schau dir mal auf dieser Seite das Stück ganz oben rechts neben dem Titel an, das sieht ganz ähnlich aus. Gold ist es ganz sicher nicht, und um das Gewicht kommst du nicht herum, wenn du es genau wissen willst.

Gruß klaupo

P.S. Im unteren Teil der Seite findest du dein Gewicht: Poids monétaire pour le double Louis de France: 10D 12G = 13.39gr.

Lalu
Beiträge: 23
Registriert: Mo 04.01.10 15:37

Beitrag von Lalu » Di 05.01.10 11:36

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Für was steht das D und G denn genau.
Sind das Gewichtsmaße?

klaupo
Beiträge: 3654
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal

Beitrag von klaupo » Di 05.01.10 12:08

Für was steht das D und G denn genau.
Sind das Gewichtsmaße?
Das sind Gewichte, basierend auf der Marc de Paris ou Troyes = 244,752 g

D = Denier : 1/192 du marc = 1,27 g
G = Grain : 1/4608 du marc = 0,053 g

Jetzt kannst du ein wenig rechnen! :D

Gruß klaupo

Lalu
Beiträge: 23
Registriert: Mo 04.01.10 15:37

Beitrag von Lalu » Di 05.01.10 12:22

Ich habs geschafft.
Aber mit Taschenrechner geht das ja noch, aber das muss ja früher eine Freude gewesen sein.
Ich hoffe ich beanspruche dich nicht über, aber aus welchem Material ist so ein Münzmaß und hat es einen (über den ideellen hinaus) Wert?

Lalu
Beiträge: 23
Registriert: Mo 04.01.10 15:37

Beitrag von Lalu » Di 05.01.10 12:24

PS: Wahrscheinlich waren aber Ihnen die Werte so vertraut, wie uns heute das Gramm und Kilogramm.

Gruß Christoph

Denar
Beiträge: 168
Registriert: Fr 02.04.04 11:10

Beitrag von Denar » Di 05.01.10 14:04

Auf der "Vorderseite" lese ich
Lvdovicvs III Dei Gratia Francorum et Navarra Rex
Ludwig 3. von Gottes Gnaden König von Frankreich und Navarra.

Denar

Lalu
Beiträge: 23
Registriert: Mo 04.01.10 15:37

Beitrag von Lalu » Sa 16.01.10 10:28

@Denar Wenn du noch einmal genauer schaust, siehst du das X vor den III.
Aber vllt. sehe ich die nur, weil ich das Original kenne.

@klaupo Habe es jetzt gewogen. Das Münzgewicht wiegt 13,21 g. Spricht für deine Vermutung oder ist so eine Abweichung nicht normal?

Denar
Beiträge: 168
Registriert: Fr 02.04.04 11:10

Beitrag von Denar » Sa 16.01.10 12:10

Hallo Lalu

Du hast Recht, die X ist auch auf dem Foto deutlich zu sehen,
es war ein Fehler von mir, man wird halt älter.

Denar

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze Bestimmung
    von Geo » » in Sonstige
    4 Antworten
    427 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Geo
  • Bestimmung antiker Münze
    von Dergaffer » » in Griechen
    11 Antworten
    708 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dergaffer
  • Bestimmung: Münze aus der Kipperzeit
    von dadaniel » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    183 Zugriffe
    Letzter Beitrag von heiheg
  • Münze sucht bestimmung
    von Kuredo » » in Mittelalter
    2 Antworten
    366 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Bestimmung einer Münze
    von Nomeis » » in Medaillen und Plaketten
    3 Antworten
    326 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste