Frage zu Silbermedaillen

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Gast2009
Beiträge: 24
Registriert: Mi 18.03.09 22:46

Frage zu Silbermedaillen

Beitrag von Gast2009 » Mo 04.01.10 19:58

Hallo ihr Experten,

ich bräuchte mal euren Rat. Ich würde gern einen Satz geerbte Silbermedaillen("Das Leben Christi in 24 Meisterwerken der Kunst") zu Geld machen, doch ich habe absolut keine Ahnung vom Wert.

Es handelt sich um 24 Medaillen zu je 50 Gramm 999´er Silber, also 1,2kg.

Das Problem ist, daß die Medaillen nicht mehr "stempelfrisch" sind - sie wurden befingert und sind wohl auch schon mal in dem Kasten durcheinander gepurzelt, haben also kleinere Kratzer und sind angelaufen(siehe Detailfoto).

Sind sie in diesem Zustand überhaupt noch für einen Sammler interessant oder kann man sie nur noch einschmelzen lassen?

Vielen Dank im Vorraus für eure Meinungen :roll:

lg
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
3.jpg

Augustus
Beiträge: 126
Registriert: So 11.12.05 19:08
Wohnort: 29227 Celle

Christus-Medaillen

Beitrag von Augustus » Mo 04.01.10 21:46

Hallo Gast , diese Medaillen haben keinen Sammlermarkt und werden nur
zum Silberpreis gekauft . Der heutige Fixingpreis liegt für das Kilo bei
378€ , vielmehr wirst Du auch bei Ebay nicht bekommen .
Gruß Augustus .
Mitleid bekommt man geschenkt.
Neid muß man sich erarbeiten .

Gast2009
Beiträge: 24
Registriert: Mi 18.03.09 22:46

Beitrag von Gast2009 » Di 05.01.10 17:59

Vielen Dank für deine Einschätzung Augustus.
Habe mir leider schon gedacht, daß sie nicht viel mehr Wert als den Materialpreis haben.

Was meint ihr, was besser ist? Ab 1€ bei Ebay einstellen oder lieber gleich zur Scheideanstalt bringen? Habe nämlich Angst, daß sie bei Ebay auch deutlich unter Wert raus gehen könnten..?

lg

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2675
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von Lutz12 » Di 05.01.10 23:10

Die Aufkaufspreise der Scheideanstalt liegen deutlich unter dem Silberbörsenkurs, das Risiko "ebay" sollte sich deshalb in der Regel rentieren, gute Beschreibung und Fotos vorausgesetzt.
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Gast2009
Beiträge: 24
Registriert: Mi 18.03.09 22:46

Beitrag von Gast2009 » Do 07.01.10 16:11

Danke. Dann werden sie demnächst zu ebay wandern.. :)

lg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frage
    von Axel58 » » in Griechen
    3 Antworten
    327 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Axel58
  • Schweiz und Frage zum HMZ
    von Basti aus Berlin » » in Österreich / Schweiz
    7 Antworten
    849 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Frage zu Macrinus
    von justus » » in Römer
    7 Antworten
    364 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
  • Frage zu Prägevorgang
    von stilgard » » in Römer
    7 Antworten
    511 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stilgard
  • Frage zu MA-Shop?
    von DerMünzenBär » » in Bundesrepublik Deutschland
    7 Antworten
    901 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DerMünzenBär

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste