unbekannter Römer

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Adamas
Beiträge: 71
Registriert: Di 03.02.09 12:44
Wohnort: Leipzig

unbekannter Römer

Beitrag von Adamas » Mo 11.01.10 12:32

Hallo,

habe wieder einmal ein Problem mit einer mir unbekannten Münze:
Ich erkenne an Text:

DNIVSTINI ANVSSP PAVI

ANNO M B III CON

Das gute Stück hat einen Durchmesser von ca. 40 mm wiegt 23 g und ist aus Bronze.

Hat jemand einen Tipp?

Vielen dank im Voraus :lol:

Adamas
Dateianhänge
001188_a.jpg
DNIVSTINI ANVSSP PAVI
001188_r.jpg
ANNO M B III CON

treverer
Beiträge: 148
Registriert: So 24.12.06 22:47
Wohnort: koblenz

Beitrag von treverer » Mo 11.01.10 12:46

hallöle,
müsste sich um diesen justinian handeln.
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 95&Lot=773

lG
treverer

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mo 11.01.10 12:47

Hallo Adamas, es ist ein Follis des Justinian, so wie hier:

http://www.acsearch.info/record.html?id=159866

Andreas

Adamas
Beiträge: 71
Registriert: Di 03.02.09 12:44
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Adamas » Mo 11.01.10 12:56

Hallo,

bin ich erstaunt, wie schnell und exakt Ihr sowas rauskriegt...

Danke!

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mo 11.01.10 13:38

Eigentlich steht's ja drauf. ;)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10857
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 743 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 11.01.10 22:04

Diese Münzen sind nicht selten (ich habe auch so eine, Jahr 12), aber spektakulär; so groß war kein Sesterz! Das war eine wichtige Münzreform des Justinian, nach der - zumindest für ein paar Jahre - die Folles so riesig groß und schwer waren und mit der die Jahreszählung auf byzantinischen Münzen eingeführt wurde. Diese Münze hier ist aus dem 13. Jahr des Justinian I. (527-565), also 539-540 nach Chr.

Glückwunsch zu dem netten Oschi von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannter Römer
    von antisto » » in Römer
    3 Antworten
    302 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
  • Unbekannter Römer
    von Reaper35 » » in Römer
    4 Antworten
    310 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reaper35
  • Römer?
    von MAH79 » » in Römer
    11 Antworten
    636 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
  • 2 römer
    von Caliguli » » in Römer
    9 Antworten
    277 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Caliguli
  • Münzbestimmung Römer
    von Andylee » » in Römer
    13 Antworten
    698 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste