30 Sols 1792 mit Prägestätte A ?

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Benutzeravatar
Patlin
Beiträge: 839
Registriert: Mi 11.06.03 13:27
Wohnort: Schwedt / Oder ( Perle der Uckermark )

30 Sols 1792 mit Prägestätte A ?

Beitrag von Patlin » So 21.03.10 15:36

Hallo,

leider besitze ich nur einen alten, abgegrabbelten, französischen
Münzpreiskatalog von 1976, welcher mir als Nachschlagewerk bisher
immer gute Dienste geleistet hat.

Aber nun bin ich etwas ratlos, denn meine hier gezeigte Münze
( 30 Sols von 1792 ) ist mit der Prägestätte A dort nicht aufgeführt. :?

30 Sols : Silber, Dm = 28mm, 10 Gramm

Wer kann helfen ?

LG

Patlin
30 Sols 1792A.JPG

Chippi
Beiträge: 4674
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 2044 Mal
Danksagung erhalten: 767 Mal

Re: 30 Sols 1792 mit Prägestätte A ?

Beitrag von Chippi » So 21.03.10 15:46

Hallo Patlin,

auf dieser Seite findest du sie mit Richtwert (allerdings ohne Bild):
http://www.captain-coin.com/

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Patlin
Beiträge: 839
Registriert: Mi 11.06.03 13:27
Wohnort: Schwedt / Oder ( Perle der Uckermark )

Re: 30 Sols 1792 mit Prägestätte A ?

Beitrag von Patlin » So 21.03.10 16:57

Hallo Chippi,

vielen Dank für Deine schnelle Hilfe !

Dann werde ich mich mal durchwurschteln :)

LG

Patlin

Benutzeravatar
Huehnerbla
Beiträge: 1240
Registriert: Di 09.12.03 19:24
Wohnort: Bayern
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 30 Sols 1792 mit Prägestätte A ?

Beitrag von Huehnerbla » Do 08.04.10 06:58

Patlin hat geschrieben: Aber nun bin ich etwas ratlos, denn meine hier gezeigte Münze
( 30 Sols von 1792 ) ist mit der Prägestätte A dort nicht aufgeführt. :?
... und dabei ist dieses Stück aus der Prägestätte Paris noch das am häufigsten hergestellte dieses Typs.
Die Auflage war 4.330.907 Stück!
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...

Benutzeravatar
Patlin
Beiträge: 839
Registriert: Mi 11.06.03 13:27
Wohnort: Schwedt / Oder ( Perle der Uckermark )

Re: 30 Sols 1792 mit Prägestätte A ?

Beitrag von Patlin » Fr 09.04.10 22:17

Guten Abend Jürgen,

es ist ja interessant, dass eine so hohe Auflage im französischen
Standartkatalog : " Monnaies Assignats Billets " von Argus Thimonier
nicht vermerkt worden ist.

Erstaunlich finde ich außerdem bei dieser Auflage
die relativ hohen Preise für diese Münzen ab
dem Erhaltungsgrad ss/vz :roll:

LG

Patlin

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei der Bestimmung eines Thalers 1792
    von andigott72 » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    282 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andigott72
  • Prägestätte Christogrammmünzen
    von antisto » » in Römer
    3 Antworten
    276 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
  • Kang Xi - 3 Cashmünzen - Prägestätte?
    von Chippi » » in Asien / Ozeanien
    7 Antworten
    379 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • 2 euro bundesadler fehlende prägestätte
    von Gast » » in Gästeforum
    2 Antworten
    444 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Bestimmungshilfe Prägestätte 3 Kreuzer Ferdinand II
    von mefeu#münzen » » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    659 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Otakar

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 0 Gäste