Aes Grave aus Blei?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Aes Grave aus Blei?

Beitrag von Mithras » Mo 27.12.10 15:16

Was bin ich? Hat dieses Bleiobjekt etwas mit einer Münze zu tun?
Herkunft: Italien
Gewicht: 77,7g
ca. 44 x 40 mm / 5 mm hoch

LG
Mithras
Dateianhänge
Pb_Grave.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Iulia
Beiträge: 721
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Aes Grave aus Blei?

Beitrag von Iulia » Mo 27.12.10 17:25

Keine Münze. Das ist mit Sicherheit ein Gewicht.
Gruß, Iulia

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Aes Grave aus Blei?

Beitrag von Mithras » Mo 27.12.10 18:55

danke! :-)
dann war es wohl evtl. ein Gewicht zu 3 Unzen? Zieht man etwas Gewichtsverlust durch Korrosion ab, könnte das hinkommen!?

Wenn man das Objekt nach rechts dreht, so könnte da auf der Vorderseite ein I C und ein mittiger Punkt im C zu deuten sein - gibt das einen Sinn? Vielleicht eine Verbindung zum Gewicht?
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Aes Grave aus Blei?

Beitrag von helcaraxe » Mo 27.12.10 19:30

Ein byzantinisches Gewicht?
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste