Unbekannte Goldmünze - sehr selten ?

Alles was von Europäern so geprägt wurde
h-k-herbert
Beiträge: 61
Registriert: Mi 09.07.03 15:48

Unbekannte Goldmünze - sehr selten ?

Beitrag von h-k-herbert » Do 10.07.03 15:18

habe hier noch eine unbekannte Goldmünze, vielleicht weiß hier jemand was darüber. Was oder wer dargestell wird und wo Sie herkommt. Vielleicht weiß jemand was sie ca. Wert ist.

Danke, vorab.
Zuletzt geändert von h-k-herbert am Mi 16.07.03 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von mumde » Do 10.07.03 21:11

Das ist ein Dukat von Italien, Savoyen, Ludovico, 1434-1465. Dargestellt ist der reitende Herzog, Umschrift LVDOVICVS DVX SABAVDIE. Rv. Wappen von Savoyen mit großem Helm zwischen FE-RT, Umschrift MARCHIO IN ITALIA PRINC. Das FERT ist so eine Art Wahlspruch der Herrscher von Savoyen, es kommt auch noch auf den Münzen des Königreiches Italien manchmal als Randschrift vor. Darüber, was FERT heißen soll, gibt es unterschiedliche Meinungen.
Das untere Bild steht übrigens auf dem Kopf.
Gruß mumde

h-k-herbert
Beiträge: 61
Registriert: Mi 09.07.03 15:48

Danke für die Info.

Beitrag von h-k-herbert » Fr 11.07.03 13:42

:D Danke für die Info. Ist dies eine sehr seltene Münze, vielleicht auch noch wertvoll ?

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von mumde » Fr 11.07.03 19:18

Das Stück kommt ab und zu vor, aber da es viele Casa-Savoia-Sammler gibt, ist es beliebt. Zum konkreten Wert solch eines Stückes kann man nur etwas sagen, wenn man es im Original gesehen hat. Aber als Anhaltspunkt: Ich hatte vor einiger Zeit ein etwas besser erhaltenes, das hat 4800.- DM gebracht. Bei Deinem Stück stören die Kratzer neben dem Helmbusch, deshalb ist es niedriger anzusetzen.
Gruß mumde

h-k-herbert
Beiträge: 61
Registriert: Mi 09.07.03 15:48

Hab ähnliche münze bei SixbidAuktion gefunden.

Beitrag von h-k-herbert » Mo 14.07.03 13:05

Hab eine ähnliche münze jetzt am wochenende gefunden die im Juni bei auktion ca. 26000CHF gebracht hat.

Da wird als info allerdings Savoia Carol l il Guerriero 1482-1490 angegeben. Die Münzen schauen sich zum verwechseln ähnlich.

Hier noch die Adresse.

http://www.sixbid.com/catalogs/nac_26/03143h00.htm

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von mumde » Mo 14.07.03 20:49

Jetzt sieh Dir mal die Beschreibung der Münze an und vergleiche sie mit der Abbildung: "Busto del Duca, con corazza e beretto ... il primo ritratto sabaudo del Rinascimento", also: Büste des Herzogs, mit Harnisch und Barett ... das erste savoyische Portrait der Renaissance. Diesen Münztyp kenne ich auch, da ist der Herzog mit Mütze und Schwert dargestellt, aber nur Kopf und Brust. Der Typ ist seltener und sehr beliebt und deshalb teurer als das Reiter-Stück von Ludwig. Da hat offenbar jemand bei NAC ein falsches Foto eingestellt. Das abgebildete Reiter-Stück sagt ja in der Umschrift auch ganz klar LVDOVICVS und nicht CAROLVS. Das bei NAC beschriebene Stück wird als SPL eingestuft, also splendido, vorzüglich. Ein tadellos ausgeprägtes und vorzüglich erhaltenes Stück der Renaissance kann immer Wahnsinnspreise erzielen. Ein nur sehr schön erhaltenes Stück erzielt solche Preise nicht, und eines mit Kratzern bestimmt nicht.
Gruß mumde

h-k-herbert
Beiträge: 61
Registriert: Mi 09.07.03 15:48

Tja alles klar.

Beitrag von h-k-herbert » Di 15.07.03 07:42

Das stimmt, die Beschreibung ist anders als die Abbildung. Schaaade.

Bis dann.

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von mumde » Di 15.07.03 19:42

Ich habe das heute geklärt: Das Reiter-Stück von Lodovico, das im Typ, aber nicht in der Erhaltung Deiner Münze entspricht, war bei NAC die Nr. 3143, der Carolo mit dem Brustbild war 3144. Bei der Internetpräsentation sind beide zusammengeworfen worden, Bild von 3143, Text von 3144, und Nr. 3144 ist auf der website nicht aufzurufen. Nr. 3143, also der vorzügliche abgebildete Lodovico-Reiter, hat in der Auktion 10.500.- CHF erzielt.
Gruß mumde

h-k-herbert
Beiträge: 61
Registriert: Mi 09.07.03 15:48

super.

Beitrag von h-k-herbert » Di 15.07.03 21:54

:D Gut gemacht.

Bis dann, h-k

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze mit Reh. Selten?
    von Bxxy » » in Griechen
    1 Antworten
    377 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
  • Goldmünze
    von Pipin » » in Mittelalter
    4 Antworten
    450 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
  • 5 Dollar Goldmünze???
    von Meikela » » in Nord- und Südamerika
    4 Antworten
    315 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Indische Goldmünze
    von Sulgore » » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    161 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Bestimmung Goldmünze
    von Fabatus » » in Mittelalter
    2 Antworten
    499 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fabatus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste