St. Andreas Taler 1538 - NACHPRÄGUNG

Diskussionen rund um Repliken und Nachprägungen

Moderator: Numis-Student

Huszti
Beiträge: 30
Registriert: Mi 16.03.11 16:19

St. Andreas Taler 1538 - NACHPRÄGUNG

Beitrag von Huszti » Mi 16.03.11 16:46

Die Münze hat einen Durchmesser von 4 cm.

auf der einen Seite ist der Sankt Andreas geprägt und 1538
am Rand steht: S A N C T U S - A N D R E A S

auf der anderen Seite ist ein mir unbekanntes Wappen abgebildet,
sowie die Inschrift am Rand : M O . N O . A R E R N E S T I . C O D E H O N S T E N

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

usen
Beiträge: 2152
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

Re: Sanctus Andreas Münze Bestimmung

Beitrag von usen » Mi 16.03.11 17:16

Hallo,
das ist m.E. eine Nachprägung eines Andreastalers 1538.
die 1000 unter dem Kreuz scheint mir nicht original zu sein. Hier wurde die gleiche Münze als NP verkauft: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0707941242

MfG
Frederik

Huszti
Beiträge: 30
Registriert: Mi 16.03.11 16:19

Re: Sanctus Andreas Münze Bestimmung

Beitrag von Huszti » Mi 16.03.11 17:31

Hatte ich mir schon fast gedacht, dass es sich hierbei um eine Nachprägung handelt, bin zwar ein absoluter Laie, aber die Prägung sieht zu "neu" aus um wirklich aus dieser zeit zu stammen, danke.

usen
Beiträge: 2152
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

Re: Sanctus Andreas Münze Bestimmung

Beitrag von usen » Mi 16.03.11 17:33

Schon der Rohling schaut zu neu aus. Aber dies lässt vermuten, dass auch deine andere Anfrage eine NP zeigt.
Hoffe nur die anderen 98 Münzen schauen besser/echter aus.
MfG
Frederik

Huszti
Beiträge: 30
Registriert: Mi 16.03.11 16:19

Re: Sanctus Andreas Münze Bestimmung

Beitrag von Huszti » Mi 16.03.11 17:41

Haha, ja das sind alles Münzen aus den letzten 100 Jahren aus der ganzen Welt, also nichts Besonderes dabei denk ich mal,
das waren die einzigen bei denen ich mir unsicher war, dankeschön

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3530
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Sanctus Andreas Münze Bestimmung

Beitrag von ischbierra » Mi 16.03.11 18:01

In den letzten 100 Jahren gab's aber doch immer mal auch was besonderes.

Huszti
Beiträge: 30
Registriert: Mi 16.03.11 16:19

Re: Sanctus Andreas Münze Bestimmung

Beitrag von Huszti » Mi 16.03.11 18:29

Naja soll ich jetzt Fotos von allen Münzen machen? Bin leider ein absoluter Laie auf dem Gebiet und kann kaum sagen, was etwas besonderes ist, beziehungsweise woran man es erkennt, zumal alles wohl eher das übrig gebliebene Wechselgeld aus den verschiedenen Urlauben meiner Vorfahren ist.

usen
Beiträge: 2152
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

Re: Sanctus Andreas Münze Bestimmung

Beitrag von usen » Mi 16.03.11 18:48

Gib doch mal das, was du auf jedenfall lesen kannst, in die Forensuche ein oder versuche es bei google. Das meiste lässt sich auf diesem Wege finden.
Sollten dann noch Fragen übrig sein, nur zu! Wir helfen gerne.
MfG
Frederik

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Salzburg Andreas Jakob von Dietrichstein Stücke aus m. Slg.
    von stampsdealer » Mi 06.02.19 07:55 » in Österreich / Schweiz
    1 Antworten
    300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Sa 16.03.19 19:47
  • Salzburg Erzbischof Andreas Rohracher 1943 - 1969
    von stampsdealer » Di 05.02.19 07:20 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    0 Antworten
    309 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Di 05.02.19 07:20
  • Medaille Ludwig XIV. Nachprägung
    von ischbierra » Mi 06.03.19 19:03 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    6 Antworten
    450 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Fr 08.03.19 10:53
  • 1/9 Taler als Charivari mit Öse
    von weissnix » Mo 05.02.18 18:50 » in Altdeutschland
    8 Antworten
    968 Zugriffe
    Letzter Beitrag von weissnix
    Do 08.02.18 13:36
  • 1/24 Taler von 1619 - wo her?
    von Moehrchen » So 28.10.18 17:11 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    427 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Moehrchen
    So 28.10.18 20:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste