noch eine golmünze von Opa

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
h-k-herbert
Beiträge: 61
Registriert: Mi 09.07.03 15:48

noch eine golmünze von Opa

Beitrag von h-k-herbert » Fr 11.07.03 13:29

Hallo alle zusammen hier habe ich noch eine Goldmünze wer kann mir was dazusagen. Herkunft, Alter, Wert ect.
Danke vorab.
Zuletzt geändert von h-k-herbert am Mi 16.07.03 10:13, insgesamt 1-mal geändert.

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mfr » Fr 11.07.03 14:16

Hallo,
ich kann leider REGES. SICILLAE nicht ganz deuten :oops:
Die Münze kommt aber aus Spanien (HISPANIARUM).
Joanna und Karolus (1516-1555).

Der obere Teil steht übrigens auf dem Kopf ;)

klaupo
Beiträge: 3654
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Beitrag von klaupo » Fr 11.07.03 15:56

Hier ist ein vergleichbarer, die Münzstätte paßt aber nicht:

http://www.museoferias.net/escudo.htm

Die genannten Regenten sind übrigens Mutter und Sohn, Juana Loca (die Wahnsinnige - ob sie das wirklich war, ist eine andere Frage) und der spätere Kaiser Karl V., der die Regierung ausübte. Die dynastischen Verhältnisse sind äußerst kompliziert zu erläutern, aber als formal gemeinsame Regenten führten natürlich beide den Titel "Reges Siciliae", also Könige von Sizilien.

Gruß klaupo

h-k-herbert
Beiträge: 61
Registriert: Mi 09.07.03 15:48

zu spanien oder italien

Beitrag von h-k-herbert » Fr 11.07.03 16:04

Was ich nicht ganz verstehe zu welchem Land ich sie zuordnen soll. Da einerseits Spanien auf der münze erwähnt wird und anderer Seits die Regenten von Sizilien sind.

klaupo
Beiträge: 3654
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Beitrag von klaupo » Fr 11.07.03 17:40

Das war's, was ich mit den komplizierten dynastischen Verhältnissen meinte! :D Peter III. von Aragon (in Spanien), 1282 - 1285, setzte als Schwiegersohn Manfreds (des vorletzten Staufers) Ansprüche auf das staufische Erbe in Sizilien gegen Karl I. von Anjou trotz päpstlichen Banns durch. Damit gehörte Sizilien zum Königreich Aragon in Spanien, und so gelangten die "Reges Siciliae", die Könige von Sizilien, auf deine Münze. Jedenfalls ungefähr so ... :wink:

h-k-herbert
Beiträge: 61
Registriert: Mi 09.07.03 15:48

O.K.

Beitrag von h-k-herbert » Sa 12.07.03 20:29

:D Danke für Info.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste