Herkunft Silberpunze

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Herkunft Silberpunze

Beitrag von klunch » Di 26.11.13 22:42

Hallo zusammen,

habe hier eine Silberdose, auf deren unteren Rand eine Punze angebracht ist. Vom Stil her entspricht sie ganz gut den deutschen Punzen nach 1866, wie sich hier erkennen läßt: http://www.925-1000.com/Fgerman_marks_a1884.html

Hat jemand vielleicht eine weitere Quelle oder Idee, woher genau die Dose stammt oder wo ich gezielt weiter suchen kann?

Der Halbmond, die Krone und die 800 kann ich zweifelsfrei erkennen, aber das Zeichen rechts bleibt irgendwie unkler. Größer bekomme ich auch das Foto nicht hin, dann wird es nur noch unscharf.

Falls jemand mehr dazu weiß, freue ich mich über einen Hinweis.

Danke und Gruß
klunch
Dateianhänge
Punze Ausschnitt gross SAM_1688.jpg
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Herkunft Silberpunze

Beitrag von stampsdealer » Di 07.01.14 20:14

Wenn man neben dem Halbmond das zweite Symbol noch im weitesten Sinne als Krone deuten könnte, so wäre hierfür die Rechtsgrundlage das deutsche Stempelgesetz von 1884.

http://www.goldsilbershop.de/deutsches- ... -1884.html
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12917
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 776 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

Re: Herkunft Silberpunze

Beitrag von Numis-Student » Mi 08.01.14 11:24

Da es ja weder ein Phantasieprägung noch eine Verfälschung oder Sonstiges ist, verschiebe ich mal zum off-Topic. ;) Dort hatten wir erst vor Kurzem eine Diskussion zu Silberpunzen.

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Herkunft Silberpunze

Beitrag von klunch » Di 14.01.14 17:05

Danke fürs Verschieben und die Hinweise! Bin bislang nicht eindeutig fündig geworden und stelle die Suche vorerst ein.

Was ich bislang herausgefunden habe: Die Dose ist nach 1884 hergestellt worden und wahrscheinlich norddeutscher Herkunft. Die ersten beiden Symbole sind für mich zweifelsfrei Halbmond und Krone, die 800 steht ohne Interpretationsspielraum für die Reinheit und das Zeichen danach widersetzt sich beharrlich einer Entzifferung, steht aber für die Herkunft bzw. für den Hersteller (bei Münzen wäre das die Prägestätte :D )

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Herkunft Silberpunze

Beitrag von Locnar » Di 14.01.14 17:15

hallo,
könnte das zweite Symbol eine Eichel sein?
Gruß
Locnar

Marianka
Beiträge: 1
Registriert: So 14.06.20 10:49

Re: Herkunft Silberpunze

Beitrag von Marianka » So 14.06.20 10:52

Klunch, I have a similar mark on my silver spoons. Do you know who is the producer of your box?

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Herkunft Silberpunze

Beitrag von klunch » So 28.06.20 23:22

@Marianka: Sorry for the delayed response. Actually I don't know who is the producer of my box as I stopped my research when it was clear for me that the box was produced after 1884 and it is most likely of a origin from northern germany.

BR klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Herkunft der meisten Münzen
    von dictator perpetuus » Di 19.05.20 19:30 » in Römer
    12 Antworten
    597 Zugriffe
    Letzter Beitrag von alex456
    Mi 20.05.20 22:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast