Münzen aus der Mongolei

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Benutzeravatar
Arrat
Beiträge: 5
Registriert: Fr 02.04.21 09:37
Wohnort: Ulan Bator
Danksagung erhalten: 2 Mal

Münzen aus der Mongolei

Beitrag von Arrat » Di 06.04.21 07:55

Chinggis Khan.jpg
Chinggis Khan.jpg (56.39 KiB) 343 mal betrachtet
Bedingt durch meinen Aufenthaltsort kann ich interessierten Sammlern die eine oder andere Münze aus der Mongolei beschaffen, sofern einer dieser Lockdowns, die auch hier an der Tagesordnung sind, mir keinen Strich durch die Rechnung macht.

Ich kann die Münzen direkt bei der „Bank of Mongolia“ persönlich erwerben. Die zum Verkauf stehenden Münzen, sowie deren Preise, kann man auf dieser Seite in Erfahrung bringen (http://coin.mongolbank.mn/). Leider ist die Seite nur in mongolisch konzipiert und bietet dazu noch nicht einmal eine sichere Verbindung (https), weshalb ich von einer online Anmeldung abraten möchte.

Um Kauflustigen dennoch eine gewisse Selektion der angebotenen Münzen zu ermöglichen, hier ein paar Tipps zum besseren Verständnis. Zuvorderst werden die Produkte in der mongolischen Währung Tugrik bepreist, und, die Preise sind größtenteils recht „gesalzen“.

1 Euro entspricht zurzeit etwa 3.377 ₮ (Tugrik). Den genauen Tageskurs kann man hier einsehen: https://fx-rate.net/EUR/MNT/.

Es gibt 3 Filter.

• Der 1. Filter bezieht sich auf Themen. Hier muss man einfach auf gut Glück ausprobieren.

• Der 2. Filter bezieht sich auf das Metall.

◦ „Алтан зоос“ bedeutet Gold mit einem Reinheitsgrad von 999.9

◦ „Мөнгөн зоос“ bedeutet Silber mit einem Reinheitsgrad von 0.999.

• Der 3. Filter bezieht sich auf die Preisspanne. Größer oder kleiner 250.000 Tugrik.

• Ein rotes Dreieck am oberen rechten Bildrand bedeutet „ausverkauft.“

Durch einen Klick auf eines der Münzen bekommt man detaillierte Angaben, die zwar auch in mongolisch gehalten sind, aber man kann mit ein wenig Verstand die Daten interpretieren.


Ich kann Stücke im Auftrag erwerben. Eine Bezahlung kann auf eines meiner deutschen Konten in Euro zum vereinbarten Kurs erfolgen. Somit entfällt der kostspielige Umtausch. Hinzu kämen noch die Versandkosten eines versicherten Versands und ein noch zu vereinbarendes Aufgeld für meine Mühen. Das Risiko liegt trotz aller Vorsichtsmaßnahmen dennoch beim Käufer. Ich persönlich freue mich, wenn ich Menschen durch einen kleinen persönlichen Beitrag glücklich machen kann und es liegt mir fern aus dieser Verbindung über Gebühr Nutzen zu ziehen.

Ich hoffe mit meinen bescheidenen Angaben, kann man ein wenig in den Angeboten stöbern. Ferner hoffe ich, dem Numismatikforum damit die Welt der mongolischen Münzen ein wenig näher gebracht zu haben.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1691 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    570 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23
  • Bestimmungshilfe für 3 Münzen
    von Brakti1 » Di 28.07.20 13:51 » in Mittelalter
    1 Antworten
    209 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 28.07.20 17:56
  • 3 unbekannte Münzen
    von Gorme » So 13.09.20 15:39 » in Griechen
    5 Antworten
    440 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Mo 14.09.20 10:37
  • Bestimmen von Münzen
    von lomü » So 27.09.20 10:25 » in Mittelalter
    3 Antworten
    356 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
    Sa 03.10.20 10:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste