Bestimmungshilfe Grieche, Römer oder ...?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Preussen1871
Beiträge: 4
Registriert: Sa 26.02.22 09:27
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bestimmungshilfe Grieche, Römer oder ...?

Beitrag von Preussen1871 » Di 10.05.22 16:33

Hallo zusammen,

als "Beifang" eines Kaufes habe ich eine mir unbekannte Münze gesichtet.
Da ich mich in dem Gebiet so gar nicht auskenne, wäre ich für Eure Hilfe dankbar. Die Münze wiegt ca. 2,5 Gramm und hat einen Durchmesser von ca. 20 bis 21 mm (je nachdem wo man misst).
Vielen Dank im Voraus!
unbekannte Münze Antik 2,5 g und 20 bis 21 mm verkl 10.png
unbekannte Münze Antik 2,5 g und 20 bis 21 mm verkl 10.png (29.92 KiB) 183 mal betrachtet
unbekannte Münze Antik 2,5 g und 20 bis 21 mm 10.jpg

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2167
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Bestimmungshilfe Grieche, Römer oder ...?

Beitrag von kijach » Di 10.05.22 18:31

Sollte eine Julia Mamaea sein. Sicher dass es nur 2,5gr sind bei 21mm? Sieht nach Provinz aus aber mit lateinischer Schrift
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4226
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 1629 Mal

Re: Bestimmungshilfe Grieche, Römer oder ...?

Beitrag von shanxi » Di 10.05.22 19:48

kijach hat geschrieben:
Di 10.05.22 18:31
Sicher dass es nur 2,5gr sind bei 21mm?
Alternative wäre eine Weißmetall Gussfälschung, wobei mir die Rückseite gerade schleierhaft ist.

Preussen1871
Beiträge: 4
Registriert: Sa 26.02.22 09:27
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungshilfe Grieche, Römer oder ...?

Beitrag von Preussen1871 » Di 10.05.22 21:47

kijach hat geschrieben:
Di 10.05.22 18:31
Sollte eine Julia Mamaea sein. Sicher dass es nur 2,5gr sind bei 21mm? Sieht nach Provinz aus aber mit lateinischer Schrift
Vielen Dank für die Antworten.
Gewicht und Diameter nochmal geprüft.
Es bleibt bei den Angaben.

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 754
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Re: Bestimmungshilfe Grieche, Römer oder ...?

Beitrag von Dapsul » Mi 11.05.22 15:42

Mit einem besseren Bild der RS könnte man die sicher auch gut bestimmen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • hübscher Gegenstempel auf Grieche - Bitte um Bestimmungshilfe
    von bahia111 » » in Griechen
    2 Antworten
    204 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bahia111
  • Grieche?
    von Gorme » » in Griechen
    4 Antworten
    161 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Grieche?
    von Gorme » » in Griechen
    5 Antworten
    167 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
  • Unbestimmter Grieche (?)
    von Staufer » » in Kelten
    2 Antworten
    189 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Staufer
  • Grieche - oder kann das weg?
    von Timestheus » » in Griechen
    2 Antworten
    310 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Timestheus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste