Lieblingsmünze

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

JungeKollegin
Beiträge: 135
Registriert: Mi 08.12.21 17:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Lieblingsmünze

Beitrag von JungeKollegin » Do 03.02.22 18:16

Meine Lieblingsmünze sind meine 20 Cent aus Belgien mit Stempelausbruch!
Ich sammel AUSSCHLIESSLICH aus dem UMLAUF!!!

Meine coolsten Funde/Lieblingsmünzen: 20 Cent aus Belgien (2002) mit 4 Stempelausbrüchen, 20 Cent aus Andorra (2017), 4 mal 50 Cent aus dem Vatikan (2014,2016,2018,2020)

Beste Grüße aus NRW

JungeKollegin
Beiträge: 135
Registriert: Mi 08.12.21 17:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Lieblingsmünze

Beitrag von JungeKollegin » Do 03.02.22 18:17

JungeKollegin hat geschrieben:
Do 03.02.22 18:16
Meine Lieblingsmünze sind meine 20 Cent aus Belgien mit Stempelausbruch!
Es tut mir leid, dass es nichts mit Kelten zu tun hat
Ich sammel AUSSCHLIESSLICH aus dem UMLAUF!!!

Meine coolsten Funde/Lieblingsmünzen: 20 Cent aus Belgien (2002) mit 4 Stempelausbrüchen, 20 Cent aus Andorra (2017), 4 mal 50 Cent aus dem Vatikan (2014,2016,2018,2020)

Beste Grüße aus NRW

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8715 Mal
Danksagung erhalten: 3418 Mal

Re: Lieblingsmünze

Beitrag von Numis-Student » Do 03.02.22 18:52

JungeKollegin hat geschrieben:
Do 03.02.22 18:17
JungeKollegin hat geschrieben:
Do 03.02.22 18:16
Meine Lieblingsmünze sind meine 20 Cent aus Belgien mit Stempelausbruch!
Es tut mir leid, dass es nichts mit Kelten zu tun hat
Na dann packen wir das Thema ganz einfach in das Unterforum "Euromünzen" :wink:

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

JungeKollegin
Beiträge: 135
Registriert: Mi 08.12.21 17:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Lieblingsmünze

Beitrag von JungeKollegin » Sa 19.02.22 14:01

Numis-Student hat geschrieben:
Do 03.02.22 18:52
JungeKollegin hat geschrieben:
Do 03.02.22 18:17
JungeKollegin hat geschrieben:
Do 03.02.22 18:16
Meine Lieblingsmünze sind meine 20 Cent aus Belgien mit Stempelausbruch!
Es tut mir leid, dass es nichts mit Kelten zu tun hat
Na dann packen wir das Thema ganz einfach in das Unterforum "Euromünzen" :wink:

Schöne Grüße
MR
Und wenn sich andere dann über diesen vermeintlich spontanen Beitrag wundern?
Ich sammel AUSSCHLIESSLICH aus dem UMLAUF!!!

Meine coolsten Funde/Lieblingsmünzen: 20 Cent aus Belgien (2002) mit 4 Stempelausbrüchen, 20 Cent aus Andorra (2017), 4 mal 50 Cent aus dem Vatikan (2014,2016,2018,2020)

Beste Grüße aus NRW

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 189
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1829 Mal
Danksagung erhalten: 713 Mal

Re: Lieblingsmünze

Beitrag von Münzfuß » Sa 19.02.22 16:11

JungeKollegin hat geschrieben:
Do 03.02.22 18:16
... meine 20 Cent aus Belgien mit Stempelausbruch!
Gibt es dazu auch ein Bild? Ehrlich gesagt kann ich mir unter einem Stempelausbruch nicht wirklich was vorstellen, hoffentlich ist so ein Ausbruch für deine anderen Münzen in der Sammlung nicht ansteckend!?
Hamburg meine Münze...

JungeKollegin
Beiträge: 135
Registriert: Mi 08.12.21 17:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Lieblingsmünze

Beitrag von JungeKollegin » Sa 19.02.22 17:09

hoffentlich ist so ein Ausbruch für deine anderen Münzen in der Sammlung nicht ansteckend!?
[/quote]
🤣😉😷
Ich sammel AUSSCHLIESSLICH aus dem UMLAUF!!!

Meine coolsten Funde/Lieblingsmünzen: 20 Cent aus Belgien (2002) mit 4 Stempelausbrüchen, 20 Cent aus Andorra (2017), 4 mal 50 Cent aus dem Vatikan (2014,2016,2018,2020)

Beste Grüße aus NRW

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8715 Mal
Danksagung erhalten: 3418 Mal

Re: Lieblingsmünze

Beitrag von Numis-Student » Sa 19.02.22 18:01

JungeKollegin hat geschrieben:
Sa 19.02.22 14:01
Und wenn sich andere dann über diesen vermeintlich spontanen Beitrag wundern?
Jeder kann hier jederzeit neue Themen beginnen :wink: Daher kommt es immer wieder spontan zu neuen Themen...

Ist ja hier nicht so, dass die Admins oder Mods die Themen vorschreiben, über die diskutiert werden muss.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste