Münzkabinett geschlossen, milchiger Belag

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6558
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Münzkabinett geschlossen, milchiger Belag

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 14.03.17 12:49

https://www.tag24.de/nachrichten/dresde ... ate-227659
Was das wohl sein kann?
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6558
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Münzkabinett geschlossen, milchiger Belag

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 14.03.17 15:08

Hier etwas genauer, betroffen sind nur Silbermünzen: http://www.dnn.de/Kultur/Kultur-News/Si ... eschlossen
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2820
Registriert: Di 21.08.07 17:47

Re: Münzkabinett geschlossen, milchiger Belag

Beitrag von tilos » Di 09.05.17 16:13

Haben die dort keine Konservatoren?? Kann ich mir eigentlich kaum vorstellen. Im konkreten Fall kann ich auch nicht nachvollziehen, warum hier keine (einschlägige und vor Ort mühelos erreichbare) Materialanalyse der weißen "Niederschläge" vorgenommen wurde und auf deren Basis nach der Ursache (?Exhalationsquelle) gesucht wurde. Wenn ich sehe, in welchem Umfang diverse Polymere in Ausstellungen verbaut bzw. Kleber und Reinigungsmittel benutzt werden, wundert mich hier nichts mehr. Das macht auch vor großen renommierten Museen und Austellungen nicht halt, wie ich kürzlich in Köln beobachten konnte (ich nenne keine Namen 8) )

Gruß
Tilos

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2820
Registriert: Di 21.08.07 17:47

Re: Münzkabinett geschlossen, milchiger Belag

Beitrag von tilos » Di 09.05.17 17:18

Nachsatz: Offensichtlich handelt es sich um Silberchlorid, welches sich ja mit verschiedenen Verfahren von Münzoberflächen beseitigen lässt. Die Identifikation der "Chlorid-Quelle" wird nicht einfach sein, da gibt es manigfaltige Möglichkeiten.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste