3 Mark Kaiserreich polierte Platte Milchflecken

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
Karl1875
Beiträge: 29
Registriert: Mo 07.03.22 13:24

3 Mark Kaiserreich polierte Platte Milchflecken

Beitrag von Karl1875 » Fr 29.07.22 09:26

Hallo,


meine 3 Mark aus dem Kaiserreich in polierter Platte hat leider Milchflecken.

Würde ihr das Stück in Balistol einlegen und danach unter fließendem Wasser sorgsam abspülen ohne Druck auszuüben oder gibt es da bessere Methoden?

LG

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16437
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4848 Mal
Danksagung erhalten: 1507 Mal

Re: 3 Mark Kaiserreich polierte Platte Milchflecken

Beitrag von Numis-Student » Sa 30.07.22 08:02

Hallo Karl,

wenn Du nicht den Hintergrund eines Metallrestaurators / Museumsrestaurators hast, würde ich an Deiner Stelle unter keinen Umständen an einer Kaiserreich-PP herumexperimentieren.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 486
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: 3 Mark Kaiserreich polierte Platte Milchflecken

Beitrag von Purzel » Di 02.08.22 11:03

Ich habe eine verhunzte PP, die mit irgendetwas beschichtet zu sein scheint.
Diese liegt bei mir seit vielen Jahren in Aceton.
Ich habe den Eindruck als ob die Beschichtung gaaaaaaannnnz langsam zurückgeht.
Schaden tut das dieser Münze jedenfalls nicht (mehr).
Da Aceton allerdings sehr flüchtig ist, benötigt man für solche Versuche ein entsprechendes Behältnis.
3_Mark_1914_PP_langzeitversuch_a1.png

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste